Preisnachlass beim Kindle Voyage, für ausgewählte Kunden

Geschätzte Lesezeit: 2:13 min.

Es ist noch gar nicht so lange her, da konnte Amazon mit dem ersten beleuchteten eBook Reader des Unternehmens einen riesigen Erfolg einfahren. Das Gerät war lange Zeit nur mit massiven Lieferverzögerungen zu haben. Die dürften wegen der hohen Nachfrage entstanden sein. Nun ist das Gerät allerdings endlich in größen Stückzahlen verfügbar.

Kindle Voyage erstmals mit Rabatt

Das führt nun dazu, dass Amazon.de den Kindle Voyage ausgewählten Kunden mit einem 10, 20 oder 30 Euro Rabattgutschein (siehe Forum und Kommentare) günstiger anbietet. Per E-Mail erhalten die betreffenden Personen einen personalisierten Code, mit dem man die Gutschrift beim Kauf des Geräts (bis 14. März) erhält.

In der entsprechenden E-Mail heißt es: „Basierend auf Ihren Interessen und Amazon-Käufen würden wir Ihnen gerne einen Kindle eReader zu besonders attraktiven Konditionen anbieten. Bis zum 14. März 2015 erhalten Sie den Kindle Voyage ab nur 179 EUR. Sie sparen 10 EUR. Um von diesem zeitlich begrenzten Angebot zu profitieren, geben Sie an der Kasse Ihren Promo-Code ein.

Es ist das erste Mal, dass der Voyage hierzulande günstiger angeboten wird. Der Preis des Premiummodells sinkt damit zumindest für einen bestimmten Kundenkreis auf bis zu 159 Euro. Im Fall des Falles kann man ein fehlerhaftes Gerät natürlich wie gewohnt austauschen lassen, weshalb interessenten mit Gutscheincodes den Kauf durchaus riskieren können. Günstiger kommt man aktuell nämlich nicht an einen High-End eBook Reader.

Gespannt sein darf man jedenfalls, wie sich eine mögliche Preisredukation auf die Kundenkritik auswirkt. Ein wichtiger Argumentationspunkt der Farbverlaufsproblematik betrifft nämlich den hohen Verkaufspreis: Wäre das Gerät günstiger, würde man die leichte Unregelmäßigkeit eher akzeptieren, sagen einige Käufer.

Bald Preisnachlass und Fehlerkorrektur?

Dass die Aktion bis Mitte März läuft, ist dabei durchaus interessant, denn in den USA ist der Voyage aktuell (wieder mal) nicht lieferbar und erst ab 22. (mit Werbung) bzw. 31. März (werbefrei) erhältlich. Vielleicht kommt dann ja auch bald der Nachfolger.

Der nun gewährte Rabatt zeigt jedenfalls wohin sich der Preis des Kindle Voyage über kurz oder lang bewegen wird. In Zukunft könnte der Preisnachlass auf alle Kunden (d.h. ohne Gutschein) ausgedehnt werden.

In der Zwischenzeit bleibt der Kindle Paperwhite das wichtigste dedizierte Lesegerät für Amazon Deutschland. Der eReader wird für 99 Euro (statt 129 Euro) inkl. 5 vorausgewählter eBooks verkauft und unterbietet den wohl wichtigsten Konkurrenten Tolino Vision 2 recht deutlich. Mit nun über 7.000 Kundenrezensionen und einer Durchschnittswertung von 4,6 Sternen ist es gleichzeitig auch der beliebteste Amazon eBook Reader, mit dessen Kauf man nicht viel falsch machen kann.

Kindle Voyage bei Amazon.de
Kindle Paperwhite bei Amazon.de