PocketBook InkPad Color 3
ab € 287,10 Der Preis ist gültig mit dem exklusiven Gutscheincode "allesebook".

Abruf der Informationen am 26. Mai 2024 um 13:59. Die Preise werden regelmäßig aktualisiert. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

PocketBook InkPad Color 3

Mit E-Ink Kaleido 3 ist Farbe im eReader endlich eine Empfehlung Wert

Das PocketBook InkPad Color 3 besitzt ein Farb-E-Ink Display mit Kaleido 3 Technik. Mit der höheren Pixeldichte besitzt das InkPad Color 3 eine tolle Ablesbarkeit - sowohl von Farbinhalten, als auch von reinen Textinhalten. Der größte Vorteil der neuen Anzeigetechnik ist die papierähnlichere Optik im Vergleich zu älteren Kaleido-Generationen. Darüber hinaus bietet der eReader den bekannt großen PocketBook-Funktionsumfang, hat einen eingebauten Lautsprecher für Hörbücher und Musik, ist wassergeschützt und hat Blättertasten. Die neue Quad-Core-CPU und der 1 GB RAM große Arbeitsspeicher sorgen außerdem für auffällig schnellere Reaktionszeiten im Vergleich zu anderen PocketBook-Modellen. Die unverbindliche Preisempfehlung von 319 Euro hat es zwar in sich, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt unterm Strich aber dennoch.

Zum PreisvergleichZur Kaufberatung

Angebote und Preisvergleich

Versand Versand*:
Total Listenpreis*: 319,00
€ 287,10*
*10% sparen auf den Listenpreis mit dem Gutscheincode "allesebook". Der Code ist beim Bestellvorgang an der Kasse auf PocketBook.de einzugeben.
Versand Versand*:
Total Listenpreis*: 320,00
€ 288,00*
*10% sparen auf den Listenpreis mit dem Gutscheincode "allesebook". Der Code ist beim Bestellvorgang an der Kasse auf PocketBook.de einzugeben.
Versand Versand*: € 6,99
€ 301,00
Versand Versand*:
Total Listenpreis*: 319,00
€ 305,99
Versand Versand*:
€ 331,74
Abruf der Informationen am 26. Mai 2024 um 13:59. Die Preise werden regelmäßig aktualisiert. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Video-Test (Englisch)

Nachfolgend ein Testbericht als englischsprachiges Video-Review:


Dieses Video wird unabhängig von den gesetzten Cookie-Einstellungen mit einem Klick auf das Bild bzw. den Play-Button extern von YouTube geladen. Siehe unsere Cookie- und Datenschutzerklärung für weitere Details.

Steckbrief

Das auffälligste Merkmal des PocketBook InkPad Color 3 ist sein 7,8 Zoll großes Display, das E-Ink Kaleido 3 Technologie verwendet. Diese Technik bietet eine Auflösung von 300 ppi für Schwarz-Weiß-Inhalte und 150 ppi für Farbinhalte.

Das Display stellt eine augenfreundliche Alternative zu herkömmlichen LCD-Bildschirmen dar, erreicht in puncto Farbsättigung und -intensität aber nicht deren Niveau. Dennoch ist das Kaleido-Display des InkPad Color 3 eine interessante Alternative, die dank der höheren Auflösung eine wesentlich bessere Figur macht als ältere Kaleido-Generationen.

PocketBook InkPad Color 3 (v.r.n.l.) im Vergleich zu InkPad Color 2, InkPad Color 1 und InkPad 4.

Nicht nur für Farb-Inhalte ist das Gerät damit interessant, sondern auch für reine Text-Inhalte ist der eReader einen Blick Wert. Denn das von den Vorgängern subtile Glitzern des Bildschirms ist dank der höheren Auflösung hier wesentlich geringer ausgeprägt. Damit sieht der Bildschirm des InkPad Color 3 papierähnlicher aus und ist angenehmer abzulesen.

Selbstvertständlich besitzt der eReader auch eine Frontbeleuchtung mit anpassbarer Farbtemperatur.

Frontlicht: 100% Nachtlicht

Die Qualität der integrierten Beleuchtung überzeugt mit einer sehr guten Homogenität und sorgt damit auch für ablenkungsfreies Lesen.

Robust mit kleinen Schwächen

Beim Design folgt das InkPad Color 3 der derzeit aktuellen PocketBook-Linie und sieht auf den ersten Blick beinahe aus wie ein InkPad 4. Der entscheidende Unterschied zum Schwestermodell ist neben dem Farbdisplay die Tatsache, dass der Bildschirm ein wenig eingelassen im Gehäuse sitzt und die Front somit nicht plan ist.

Die Verarbeitungsqualität ist tadellos, ein kleiner Nachteil ist allerdings die Rückseite des Geräts, die anfällig ist für Fingerabdrücke. Trotz dieses kleinen Mackels ist das Gerät solide und haptisch ansprechend.

Die Rückseite ist anfällig für Fingerabdrücke

Wie von PocketBook gewohnt, gibt es unter dem Display wieder vier physische Knöpfe. Die beiden Blättertasten sind dreidimensional geformt, sodass man sie auch ohne hinzusehen leicht findet. Hier wird die Liebe zum Detail der PocketBook-Entwickler offensichtlich.

Besonders praktisch ist auch die optional erhältliche Hülle, die mit der Rückseite verbunden wird. Dadurch wird der eReader kaum dicker und schwerer, schützt das Display aber trotzdem.

Gute Ausstattung

Mit 32 GB internem Speicher ist das InkPad Color 3 gut ausgestattet, um eine umfangreiche Bibliothek an eBooks, Comics, Magazinen, aber auch Hörbüchern und Musik zu speichern. Auch wenn der verfügbare Speicherplatz für die meisten Nutzer vollkommen ausreichen dürfte, ist das Fehlen einer Speicherkartenweiterung bedauerlich.

Im Gegenzug gibts dafür einen eingebauten IPX8-Wasserschutz.

Hörbücher, Musik und die gute Text-To-Speech-Funktion (TTS) können über den eingebauten Lautsprecher wiedergegeben werden, oder über passende Bluetooth-Lautsprecher bzw. -Kopfhörer.

Intuitive Bedienung mit großem Funktionsumfang

Das PocketBook InkPad Color 3 punktet trotz des großen Funktionsumfangs mit einer intuitiven Bedienung. In dieser Hinsicht hat PocketBook in den vergangenen Jahren deutlich nachgebessert und steht Amazon in Nichts mehr nach.

Gute Schriftanpassungsmöglichkeiten, ein umfangreiches, kostenloses Wörterbuchsortiment und eine Notiznehmungsfunktion gehören neben TTS zu den wichtigsten eBook-Funktionen.

Zusätzlich gibt es einen sehr guten Browser, eine eigene Onleihe-App und die bereits erwähnten Audio-Funktionen.

Über den eingebauten Shop lassen sich eBooks und Hörbücher erwerben. Die Anmeldung im Shop ist allerdings nicht zwingend nötig um das Gerät zu verwenden. D.h. auch für datenschutzbewusste Nutzer ist das InkPad Color 3 eine interessante Option.

Anpassbare Startseitenverknüpfungen

Ein weiterer Pluspunkt ist die gute Anpassbarkeit der Software. Die Verknüpfungen am Startbildschirm lassen sich ebenso anpassen wie die Verknüpfungen in der Benachrichtungszentral, die Touchzonen oder die Tastenfunktionen. Legt man also wert auf eine möglichst gute Individualisierbarkeit, ist man hier definitiv richtig.

Fazit

Die stärken des Geräts liegen in der innovativen Display-Technologie, der soliden Bauweise und dem großen Funktionsumfang. Während es einige kleinere Mackel gibt, wie die Anfälligkeit für Fingerabdrücke und die geringere Farbintensität im Vergleich zu LCD-Displays, bietet das Gerät insgesamt ein sehr überzeugendes Gesamtpaket.

Die Farbintensität kommt zwar nicht an ein Tablet ran, verbessert das Nutzungserlebnis aber dennoch deutlich

Für Nutzer, die ein augenschonendes, vielseitiges und qualitativ hochwertiges Lesegerät suchen, ist der InkPad Color 3 definitiv eine Überlegung wert

Datenblatt

Technische Daten: PocketBook InkPad Color 3
AllgemeinHerstellerPocketBook
Markteinführung2023
Verfügbare FarbenGrau-blau
Wassergeschütztja, IPX8-Zertifizierung
GrößeMaße189 x 134 x 7,9 mm
Gewicht270 g
DisplayDisplaytechnologieE-Ink Kaleido 3
Displaygröße7,8 Zoll
Displayauflösung1872x1404 Pixel
Pixeldichte300 / 150 ppi
Farbtiefe4096 Farben
Touchscreen4096 Farben
Eingebaute Beleuchtungja
Blaulichtreduktionja
Plane Frontnein
VerbindungenUSBja, USB-C
Bluetoothja
WLanja
GSM / UMTSnein
SpeicherInterner Speicher32GB
Speicherkartenerweiterungnein
FunktionenBetriebssystemLinux
Lautsprecherja
Text-to-Speechja
Blättertastenja
Unterstützte DateiformatePDF, PDF(DRM), EPUB, EPUB(DRM), DJVU, FB2, FB2.ZIP, DOC, DOCX, RTF, PRC, TXT, CHM, HTM, HTML, MOBI, ACSM, JPEG, BMP, PNG, TIFF, MP3
Unterstützte DRM-DateiformateAdobe DRM, CARE
SonstigesAkkulaufzeit / Akkukapazität2900 mAh
Lagesensorja
Integrierter eBook Storeja
SonstigesQuad-Core CPU, 1 GB RAM

PocketBook InkPad Color 3 –
Vorteile und Nachteile

  • Blaulichtreduktion
  • E-Ink Kaleido 3 mit 300/150 ppi
  • Eingebauter Lautsprecher, Bluetooth & Hörbuchplayer
  • Frei belegbare Tasten
  • Gute Textanpassungsoptionen
  • IPX8 Wasserschutz
  • Umfangreiche Funktionen
  • Bauartbedingt etwas dunkleres Display bei deaktivierter Frontbeleuchtung
Noch bevor Kindle und Tolino in Deutschland an den Start gegangen sind, hat Chalid seinen ersten eBook Reader im Jahr 2007, aus Begeisterung an der Technik, aus den USA importiert. Als Mitbegründer und Chef-Redakteur hat er seit der Gründung von ALLESebook.de, im Jahr 2010, inzwischen über 100 eReader zahlreicher Hersteller getestet. Mehr erfahren

PocketBook InkPad Color 3 jetzt günstig kaufen

€ 287,10 Der Preis ist gültig mit dem exklusiven Gutscheincode "allesebook".

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen
bei PocketBook.de
Abruf der Informationen am 26. Mai 2024 um 13:59. Die Preise werden regelmäßig aktualisiert. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Zum Preisvergleich