PocketBook InkPad 3

PocketBook InkPad 3
Blaulichtreduzierte Beleuchtung mit großem Display und Speicherkartenerweiterung – was will man mehr?

Das InkPad der dritten Generation folgt dem Touch HD 2 als zweites PocketBook-Modell mit eingebautem "Nachtlicht". Als direkter Konkurrent zum Tolino Epos und Kobo Aura One punktet das InkPad 3 mit einer seltenen Speicherkartenerweiterung, einer Audiofunktion, Blättertasten und dem bekannt großen PocketBook-Funktionsumfang. Nachdem auch noch der Preis niedriger ist, als der des Tolino Epos, zahlt sich ein genauerer Blick auf den 7,8 Zöller auf jeden Fall aus.


Vor- und Nachteile

  • Audiofunktion
  • Blaulichtreduktion
  • Großes Display
  • Gute Haptik und Verarbeitung
  • Gute PDF-Funktionen
  • Schrift wie gedruckt
  • Verhältnismäßig niedriges Gewicht
  • Hoher Preis
  • Kein Wasserschutz

Nachfolgend findest du weitere Informationen zum PocketBook InkPad 3 - Preisvergleich, Kaufberatung und technische Spezifikationstabelle.

Angebote und Preisvergleich

idealo-Deutschlands größter Online-Preisvergleich - Direktkauf
Versand Versand*: n.a.
Total Gesamtpreis*: 219,89 EUR
219,89 EUR
Amazon
Versand Versand*: n.a.
Total Gesamtpreis*: 223,89 EUR
223,89 EUR
Hugendubel.de - Hardware
Versand Versand*: 0,00 EUR
Total Gesamtpreis*: 229,00 EUR
229,00 EUR
buecher.de - Topseller
Versand Versand*: 0,00 EUR
Total Gesamtpreis*: 239,99 EUR
239,99 EUR
Abruf der Informationen: 18.09.2018 21:36:47. Die Preise werden regelmäßig aktualisiert. Alle Angaben dieses Preisvergleichs sind ohne Gewähr.

Kaufberatung

Zum Start des PocketBook InkPad 3 wusste es noch niemand, mit der Vorstellung der jüngsten 6 Zöller Lux 4 und Basic Lux 2 wurde es aber sofort klar: Das Design des eBook Readers schlägt nicht nur gegenüber den beiden 8-Zoll-Vorgängern einen neuen Weg ein, sondern war auch das Vorbild für die aktuelle PocketBook-eReader-Generation.

Die Proportionen Geräts wirken mit den schmalen Rändern überaus modern. Das kommt der Haptik zugute, sodass man den eReader auch gut rückseitig mit einer Hand umgreifen kann. Mit einem verhältnismäßig niedrigen Gewicht von nachgemessenen 205 Gramm (PocketBook spricht offiziell von 210 Gramm) bringt das PocketBook InkPad 3 genauso viel auf die Waage wie der Kindle Paperwhite 3 – trotz des deutlich größeren Bildschirms. Kurzum: Die Handhabung des 7,8 Zöllern ist hervorragend.

Mittlerweile gibt’s das Gerät übrigens nicht nur mit brauner Gehäusefarbe, sondern seit Anfang September auch in schwarz.

Das technisch beste InkPad

PocketBook darf man durchaus als Pionier am eReader-Markt bezeichnen. Das Unternehmen testet regelmäßig neue Formate und Technologien – mit dem Color Lux wurde 2013 sogar ein eBook Reader mit 8 Zoll Farb-E-Ink-Display ins Sortiment aufgenommen. Die beiden ersten InkPad-Modelle ebneten auch den Weg für eine größere Akzeptanz großformatiger eReader. Das InkPad 3 ist schließlich die logische Folge: Mit neuer Displaytechnik (E-Ink Carta), höherer Auflösung (1872×1404 Pixel, 300ppi) und blaulichtreduzierter Beleuchtung.

Damit steht das PocketBook InkPad 3 in direkter Konkurrenz zum Tolino Epos und Kobo Aura One – zu einem konkurrenzfähigen Preis. Gegenüber den Mitbewerbern punktet das InkPad mit der besseren Ausstattung (Speicherkartenerweiterung, Audiofunktion, Blättertasten), muss aber auf den eingebauten Wasserschutz verzichten.

In der Praxis überzeugt das Gerät mit einer gleichmäßigen Ausleuchtung ohne Farbwolken. Lediglich am unteren Bildschirmrand ist eine nicht störende, schwache Schattenbildung ersichtlich. Die Farbtemperatur des Nachtlichts liegt mit dem kräftigen Orange näher am Kobo Aura One als am Tolino Epos. Je nach Geschmack kann man beide LED-Varianten aktivieren und die Farbtemperatur den eigenen Wünschen anpassen.

Starke Software, mit kleinen Einschränkungen

Die Software des PocketBook InkPad 3 überzeugt auch am großen Bildschirm – insbesondere bei der PDF-Darstellung punktet das Modell mit der Kombination aus hoher Auflösung und guten Anzeigemodi. Aber auch sonst bietet die Software fast alles was das Herz begehrt.

Abzüge gibt’s aber weiterhin in puncto Intuitivität. Die Konkurrenzmodelle sind für Laien im ersten Moment etwas leichter zu bedienen – nach kurzer Eingewöhnung dürften die meisten Personen aber auch mit der PocketBook-Bedienoberfläche keine nennenswerten Probleme haben.

Zusammenfassung und Kommentar

Mit dem PocketBook InkPad 3 bekommt man im Grunde einen Touch HD 2 im Großformat. Die Anzeigequalität ist sehr ähnlich und die technischen Daten – abgesehen von der Bildschirmdiagonale – sind ident. Dementsprechend wenig gibt’s auch beim InkPad auszusetzen.

Man muss aber bereit sein, einen höheren Preis zu bezahlen. Der Trend zu hochpreisigeren Premiummodellen setzt sich damit auch bei PocketBook fort. Schade ist der Verzicht auf den Wasserschutz, den die beiden Konkurrenten bieten. Im Gegenzug punktet das InkPad 3 aber mit einer ebenfalls sehr nützlichen Speicherkartenerweiterung.

Während der Nachfolger für den PocketBook Touch HD 2 bereits in den Startlöchern steht, gibt’s beim InkPad diesbezüglich keine Informationen. Interessenten können also gleich zugreifen und müssen nicht abwarten. Bei dem tollen Gesamtpaket kann man nichts falsch machen.

Technische Spezifikationen

Technische Daten: PocketBook InkPad 3
AllgemeinHerstellerPocketBook
Markteinführung2018
Verfügbare FarbenDunkelbraun, Schwarz
Wassergeschütztnein
GrößeMaße195 x 136,5 x 8 mm
Gewicht210 g
DisplayDisplaytechnologieE-Ink Carta
Displaygröße7,8 Zoll
Displayauflösung1872x1404 Pixel
Pixeldichte300 ppi
Farbtiefe16 Graustufen
Touchscreenja, kapazitiv
Eingebaute Beleuchtungja
Blaulichtreduktionja
Plane Frontnein
VerbindungenUSBja, USB 2.0 (Micro USB)
Bluetoothnein
WLanja, 802.11b/g
GSM / UMTSnein
SpeicherInterner Speicher8GB
Speicherkartenerweiterungja, MicroSD-Karte
FunktionenBetriebssystemLinux
Lautsprechernein
Text-to-Speechja
Blättertastenja
Unterstützte DateiformatePDF, PDF(DRM), EPUB, EPUB(DRM), DJVU, FB2, FB2.ZIP, DOC, DOCX, RTF, PRC, TXT, CHM, HTM, HTML, MOBI, ACSM, JPEG, BMP, PNG, TIFF, MP3
Unterstützte DRM-DateiformateAdobe DRM
SonstigesAkkulaufzeit1900 mAh, 1 Monat
Lagesensornein
Integrierter eBook Storeja
SonstigesABBYY Lingvo® Wörterbücher (24 Sprachkombinationen), Englisch - Deutsch, Webster's Dictionary 1913, PocketBook Cloud, ReadRate, Dropbox, Send-to-PocketBook, E-Book-Shop, Bibliothek, Wörterbuch, Browser, Audioplayer, Galerie, Taschenrechner, Notizen, RSS News, Klondike, Schach, Scribble, Sudoku

Alle Angaben ohne Gewähr.

Geschätzte Lesezeit: 2:47 min.