Wird der Tolino Vision im Preis gesenkt?

Geschätzte Lesezeit: 2:25 min.

Update: Ursprünglich hatte ich spekuliert (siehe unten), dass der Tolino Vision noch günstiger angeboten werden könnte. Es hat sich allerdings herausgestellt, dass damit wohl die Reduktion des Verkaufspreises auf 129 Euro gemeint war (von der unverbindlichen Preisempfehlung von 149 Euro).

Dementsprechend waren Vision 1 und Vision 2 beinahe über den gesamten Verfügbarkeitszeitraum für 129 Euro erhältlich. Es gab nur wenige Aktions- und Bundle-Angebote. Erst als der Vision 3 HD erschienen ist, wurde der Vision 2 einige Tage auf 99 Euro im Preis gesenkt.

Der Tolino Vision 3 HD wiederum hat die Preislatte noch höher gelegt und kostet 159 Euro. Im günstigeren Preissegment wurde der Shine 2 HD (119 Euro) mit fast gleicher Technik positioniert.

Originalmeldung: Digitale Lesefreunde durften sich in den letzten Tagen besonders über Amazons Schritt, den Kindle Paperwhite auf 109 Euro im Preis zu senken, freuen. Der eBook Reader führt unsere Wertungliste seit geraumer Zeit an und ist in Hinblick auf Bildschirm und Beleuchtung ohne Zweifel eines der besten Geräte am Markt. Für die Konkurrenz ist der neue Kampfpreis des Amazon Flaggschiffs aber natürlich ein großes Problem, wie bereits in diesem Artikel ausgeführt wurde.

Nun wird man aber sehen müssen, wie lange insbesondere die Tolino Allianz Amazons Treiben zusieht. In einer gestern veröffentlichten Mitteilung, in der die guten Bewertungen der Tolino Endgeräte bei verschiedenen Magazin-Tests gelobt werden, spricht die Telekom nämlich gleich zu Beginn von einer Preissenkung. Wörtlich heißt es darin: „Gute Nachrichten für Telekom-Leseratten: Den E-Reader Tolino Vision gibt es jetzt günstiger.

Unklare Formulierung

Wie genau dieser Teil zu verstehen ist, bleibt allerdings offen. Einerseits ist die Telekom eigentlich nicht mehr im Endkundengeschäft vertreten („Telekom-Leseratten“), seitdem Pageplace geschlossen wurde, andererseits liegt der Preis bei allen sonstigen Tolino Partnern weiterhin bei 129 Euro. Es wäre also durchaus möglich, dass man hier nur diverse Preisaktionen meint, die den eBook Reader mit verschiedenen Boni bündelt – zum Beispiel die Club Bertelsmann Aktion bei der es den Tolino Vision inkl. passender Hülle für 129 Euro gibt, oder die neu gestartete Thalia Aktion, die den eReader mit einem weiteren eBook bündelt.

D.h. auch wenn man unterm Strich weiterhin den typischen Preis von 129 Euro auf den Tisch legen muss, so ist der Vision mit einer solchen Bündelung rechnerisch natürlich ein bisschen günstiger. Wenn die Telekom nur diese Vergünstigung meint, dann ist das aber eigentlich nicht wirklich der Rede Wert. Für Interessenten des eBook Readers sind das zwar durchaus feine Aktionen, zum Preiskampf mit dem Kindle Paperwhite für 109 Euro dürfte das auf Dauer aber zu wenig sein.

Man darf also gespannt sein, ob die Telekom die Preissenkungs-Information einfach nur zu früh rausgegeben hat, oder ob man sich auf die aktuell laufenden Bündelungs-Aktionen bezieht. Ersteres wäre für die Konkurrenzfähigkeit des Tolino Vision sicherlich vorteilhafter.

Danke für den Hinweis an Leser ggd!