Folgende Testberichte könnten dich interessieren:

Anleitung: Tolino Shine Root Zugriff inkl. Google Play

1. Juli 2013
geschrieben von
Anleitung: Tolino Shine Root Zugriff inkl. Google Play

Nachdem Hacker “hecke” einen Weg gefunden hat den Tolino Shine zu rooten, ohne das Gerät zu öffnen, gibt’s nun wie angekündigt die Anleitung, wie auch du deinen Tolino Shine mit Root-Zugriff versehen kannst. Die Anleitung funktioniert für die Softwareversionen 1.0 und 1.1. Version 1.2 kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht gerootet werden.

Wie immer gilt an dieser Stelle der Vermerk, dass die nachfolgenden Schritte einen Garantieverlust zur Folge haben können und von unserer Seite keine Verantwortung für etwaige Probleme übernommen werden kann. Daher: Alles auf eigene Gefahr!

Nachdem das Obligatorische nun erledigt ist, fangen wir an. Ich habe ein (Windows-)Paket geschnürt, mit dem man die erforderlichen Schritte mit wenigen Klicks erledigen kann. Allerdings ist auch ein wenig Vorarbeit nötig, die man selbst vornehmen muss.

Hier nochmal das kurze Demo-Video, damit du weißt, was dich nach getaner Arbeit erwartet:

Root Zugriff am Tolino Shine

Für die nachfolgenden Schritte benötigst du eine Speicherkarte. Die vollständigen Schritte zum Root-Zugriff:

1. Lade das ALLESebook.de Root-Paket 1.0 herunter (91,4 MB) und entpacke die Datei in ein Verzeichnis deiner Wahl. Wenn du die Recovery Datei schon extern geladen hast, dann gibt es hier das gleiche Paket ohne “recovery.img” (20,9 MB)

2. Stecke die Speicherkarte in ein passendes Speicherkartenlesegerät (Punkte 4 und 5 können dafür übersprungen werden). Alternativ kannst du auch den Tolino Shine dafür benutzen. Verbinde den Tolino Shine mit eingesteckter Speicherkarte via USB mit dem PC.

3. Öffne den Ordner “1_recovery” im Root-Paket am PC und kopiere die Datei “recovery.img” mit dem Datei-Explorer auf die Speicherkarte. Mit Hilfe dieser Datei bekommt man Root-Zugriff auf dem Tolino Shine via ADB. Weiterführende Informationen, wie genau dies funktioniert, findest du im Blog von hecke.

4. Entferne die Speicherkarte aus dem Tolino bevor du das Gerät absteckst.

5. Nun kann der Reader abgesteckt werden. Warte einen kurzen Moment ab.

6. Stecke die Speicherkarte in den eingeschalteten (vom PC getrennten) Tolino Shine. Das Gerät startet nun im Hintergrund einen Kopiervorgang, der die Recovery-Datei von der Speicherkarte an die richtige Position im Gerät verschiebt. Dies dauert weniger als 5 Minuten. Den Tolino Shine sollte man in der Zwischenzeit am besten nicht bedienen, da das Gerät nur mit großer Verzögerung reagiert. Ist der Kopiervorgang beendet, schaltet sich der Tolino Shine ab. Einfach abwarten bis es so weit ist. Ob der Vorgang tatsächlich geklappt hat, kann man auch sehen, indem man den Speicherkartenorder am PC öffnet. Darin sollte sich nun die Datei “recovery.img_old” befinden.

ZUSATZ: Sollte der Kopiervorgang nicht gestartet werden, schalte den Tolino Shine aus und wieder ein. Spätestens beim Neustart wird die neue Recovery Datei automatisch eingespielt.

7. Jetzt startet man den Recovery-Modus indem man den Home-Button gedrückt hält und den Power-Schieber betätigt. Nun wird das eigentliche Skript ausgeführt, welches ADB am Gerät aktiviert. Man landet schließlich in einem Menü, von wo aus man den Tolino Shine neu starten kann. Dies macht man indem man den Einschaltknopf drückt. Der Tolino Shine startet neu und man landet am normalen Startbildschirm.

Recovery Modus am Tolino Shine

8. Nun sind die Vorbereitungen am Gerät getroffen. Bevor man allerdings auch wirklich auf den Tolino Shine via ADB zugreifen kann, muss man die richtigen Treiber installieren. Bevor man das macht, startet man die Datei “2_vendor_id.bat” im Root-Paket. Das Ausführen dauert nur einen kurzen Moment, danach schließt sich das Fenster wieder.

9. Jetzt kann man den Tolino Shine wieder an den PC anstecken. Am Reader belässt man alles wie es ist. Der Tolino Shine wird vom Windows Geräte-Manager erkannt. Man öffnet die Systemsteuerung (Startknopf -> Systemsteuerung) am PC  und startet den Geräte-Manager (in der Kategorieansicht: Hardware und Sound -> Geräte und Drucker). Wenn der Tolino nicht wie im nachfolgenden Bild vom PC erkannt wird, dann ist beim Aufspielen der Recovery-Datei etwas schief gelaufen. Zurück zu Punkt 3.

So sollte es zum jetzigen Zeitpunkt am PC aussehen

10. Hier scheint der Tolino mit einem Rufzeichen versehen auf. Keine Sorge, das ist normal. Alle nachfolgend beschriebenen Schritte sind in den oben angezeigten Bildern angeführt. Mit einem Doppelklick öffnet man die Geräteeinstellungen, klickt auf “Treiber installieren” und wählt “Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen”.

11. Nun wählt man “Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen”, danach doppelt auf “Alle Geräte anzeigen” klicken.

12. Jetzt drückt man auf den Knopf “Datenträger”, dann im neuen Fenster “Durchsuchen”. Hier navigiert man zum ALLESebook.de Root-Paket Ordner in das Verzeichnis “2_usb_driver“, wählt die Datei “android_winusb.inf” und bestätigt mit “öffnen”.

13. Man wählt “Android Composite ADB Interface”, drückt auf “Weiter”, bestätigt die neue Nachfrage mit “Ja” und bestätigt nochmals mit “Installieren”. Nun werden die Treiber installiert und man wartet auf die Erfolgsmeldung. Im Gerätemanager wird der Tolino nun als “Android Composite ADB Interface” erkannt.

Ist alles erfolgreich gelaufen, muss es so aussehen

14. Damit hat man alle benötigten Schritte erledigt, sodass jetzt Applikationen am Tolino Shine installiert werden können. Für eine einfache Basisfunktionalität startet man nun abschließend die Datei “3_install_su.bat” im Root-Paket-Ordner. Hier bestätigt man nochmals, dass man diese Anleitung gelesen hat, damit es keinerlei Probleme und Missverständnisse gibt. Im Paket enthalten sind folgende Apps:

  • LauncherPro
  • Gallery App
  • Google Play
  • Button Savior
  • Cool Reader
  • Total Commander
  • Superuser

15. Man wartet ab, bis das Programm durchgelaufen ist.

16. Sobald man die Erfolgsmeldung sieht und der Tolino Shine neu startet, kann man die USB-Verbindung trennen. Ist das Gerät hochgefahren wird man von einem Auswahlmenü für den Startbildschirm begrüßt und kann zum regulären Android-Launcher wechseln. Die Android-Bedienung (Home, Zurück, Menü) erfolgt über die nun installierten virtuellen Knöpfe der App “Button Savior”. Aussehen und Position können in den App-Einstellungen verändert werden. Damit die WLan-Verbindung auch für Apps funktioniert, muss man diese vorher im Einstellungsmenü aktivieren.

Das Hintergrundbild mit taiwanesischen (?) Schriftzeichen ist voreingestellt, wer kann uns verraten was sie bedeuten?

Tolino Shine gerootet, welche Oberfläche darf es sein?

17. Das war’s! Der Tolino Shine ist gerootet und verfügt über Superuser-Rechte für entsprechende Apps. Nun können sowohl via Total Commander, als auch über den Android-Market Apps installiert werden. Der verfügbare interne Speicher beträgt über 400 MB, wodurch genügend Platz für weitere Apps vorhanden ist. Viel Spaß!

Fragen, Anregungen und Kritik bitte wie immer als Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen!

Kommentare:

Wusstest du, dass du dich hier auf ALLESebook.de kostenlos registrieren kannst? Wir würden uns freuen, dich in unserer stetig wachsenden eBook Reader Community begrüßen zu dürfen!
Kommentarseite 20 von 20
12345678910111213141516171819
20
Date14.05.2014, 19:40
Staff Chalid
Avatar
ALLESebook.de
Registriert: Mar 2011
Ort: Graz
Beiträge: 2.303
Zitat Zitat von dix Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen !
Ich habe den Shine 2 mit der aktuellen Firmware. Wie ich bisher quer gelesen habe, ist Root wohl nur möglich, indem man das Gerät öffnet und die interne SD-Card bearbeitet. Downgrade und Anwenden der oben beschriebenen Root-Anleitung geht wohl nicht.
Nun ist mein 'Leidensdruck' noch nicht so groß, dass ich das Gerät öffnen würde. Bevor ich das Risiko, etwas kaputtzumachen, eingehe, möchte ich fragen, ob gerootete Geräte in der aktuellen Version stabil und zuverlässig laufen. Mir schwebt vor, einen Dateimanger zu installieren, damit ich auf meine NAS zugreifen kann. Weiterhin würde ich gerne Repligo zum PDF-Lesen installieren.
Viele Grüße
Dix  

Es spricht im Grunde nichts dagegen, denn der Root-Zugriff beeinflusst die Stabilität so lange nicht, bis du eben irgendwelche Apps installierst die ggf. im Hintergrund laufen. Die Tolino-Oberfläche ist eine eigene App.

Gruß
Date15.05.2014, 11:09
Firestone
Avatar
Neuling
Registriert: Feb 2014
Beiträge: 14
Hallo Jan,

hat funktioniert. Hatte das originale Image erst nicht bei hecke gefunden.
Jetzt bin ich wieder glücklich.

Herzlichen Dank.

Hans
Date07.06.2014, 15:54
Mmick
Gast

Kann jemanden ein Tutorial schreiben, mit dem Update auf 1.2.x gerootet. Nich wie bisher alles gemixt , sondern ein echtes Tutorial. Empfohlen: zwei Tutorials, 1) für Leute bereits mit Root auf 1.0 oder 1.1 2) downgrade zum 1.1 und dann auf 1.2.x mit Root
Date27.07.2014, 19:30
trage
Gast

Habe den Root vor ungefähr einem halben Jahr bereits durchgeführt. Jetzt kam aber folgende Frage auf: Kann man irgendwoher (da der PlayStore mit der neuesten Version ja nicht mehr geht) eine Kontakte App bekommen? Habe Google schon gefragt, es kamen aber keine wirklichen Ergebnisse...
Mit Bitte um Antwort,
trage
Date28.07.2014, 09:39
Jan Krohn
Avatar
Neuling
Registriert: Dec 2013
Ort: Phnom Penh
Beiträge: 13
Zitat Zitat von Mmick Beitrag anzeigen
Kann jemanden ein Tutorial schreiben, mit dem Update auf 1.2.x gerootet. Nich wie bisher alles gemixt , sondern ein echtes Tutorial. Empfohlen: zwei Tutorials, 1) für Leute bereits mit Root auf 1.0 oder 1.1 2) downgrade zum 1.1 und dann auf 1.2.x mit Root  

Hier bitte sehr:
Link

Du kannst entweder auf Schritt 1 oder 7 anfangen, je nachdem welche Software-Version Du hast.

Zitat Zitat von trage Beitrag anzeigen
Habe den Root vor ungefähr einem halben Jahr bereits durchgeführt. Jetzt kam aber folgende Frage auf: Kann man irgendwoher (da der PlayStore mit der neuesten Version ja nicht mehr geht) eine Kontakte App bekommen? Habe Google schon gefragt, es kamen aber keine wirklichen Ergebnisse...  

Wieso geht Google Play bei Dir nicht mehr? Eigentlich funktioniert er sowohl auf 1.2.4 als auch auf 1.4.5 hervorragend.
Date28.07.2014, 16:52
trage
Gast

Seitdem die Wörterbücher hinzugefügt wurden kommt immer beim öffnen des PlayStores "Diese Anwendung ist nicht auf ihrem Gerät installiert!"... Habe mir schon von Chip.de die .apk runtergeladen und installiert, aber beim öffnen stürzt der Torino immer ab.....
Date28.07.2014, 17:53
Gast
Gast

Gibt es die Möglichkeit den Torino downzugraden? Ich habe die neuste Version.
Date28.07.2014, 22:15
Tastatur
Avatar
Neuling
Registriert: Oct 2012
Beiträge: 6
nicht ohne das gehäuse aufzumachen : (
Date16.09.2014, 23:02
Spero
Avatar
Neuling
Registriert: Sep 2014
Beiträge: 0
also ein downgrade auf die 1.2.0 version ist selbst mit einem neugekaufen (29.08.14) tolino kein problem ...
dazu einfach wärend eines neustarts den "Homebutton" sowie den "Einschalter" betätigen ... recovery auswählen ... dann ist die version 1.2.0 ...
leider komme ich an dem punkt nicht weiter da alle updates selbst das von tolino nicht aktzeptiert werden ... ( nur über wlan wird das aktuelle system installiert... )
leider komme ich nicht auf die ursprünglcih wohl noch funtionierende version 1.2.4 ... alle updates werden abgelehnt ...
würde mich über dei öffnung des systems freuen ..
Schuldigung Jan Krohn diese Anleitung ist fürn Arsch ... gelistete Downloads werden als AdWare erkannt ... und selbst die dowloads aus dieses threath entsprechen nicht dieser anleitung ...
wenn jemand ne andere option hat ... gerne her damit ...
Kommentarseite 20 von 20
12345678910111213141516171819
20

Schreibe einen Kommentar!

Verfasse einen Kommentar ...

login