Kindle Paperwhite: So funktioniert die erste Inbetriebnahme [Bebilderte Anleitung]

Lesezeit: 1:41 Min.
Kindle Paperwhite: So funktioniert die erste Inbetriebnahme [Bebilderte Anleitung]

In unserem Testbericht haben wir ja schon erwähnt, dass die Ersteinrichtung des Amazon Kindle Paperwhite wirklich spielend leicht vonstattengeht. Hier können sich andere Hersteller noch eine Scheibe abschneiden, denn dank des Einführungstutorials kommen selbst technisch uninteressierte Personen schnell mit dem Paperwhite zurecht. Wie die erste Inbetriebnahme aussieht, zeigen wir in der nachfolgenden Bildstrecke.

Direkt nach dem ersten Start wird man mit der üblichen Sprachauswahl begrüßt. Hier kann man sich zwischen acht Sprachen entscheiden. Nach der Auswahl muss man kurz warten …

Ist die kurze Wartezeit überstanden, wird man noch einmal daran erinnert, warum man sich für den Kindle Paperwhite entschieden hat. Fährt man fort, muss man sich beim Kindle Paperwhite WiFi mit einem WLan verbinden. Will man die Ersteinrichtung überspringen, öffnet man die WLan-Einstellungen und schließt sie wieder. Daraufhin erscheint ein Knopf am unteren Bildschirmrand, mit dem das möglich ist. Beim Kindle Paperwhite 3G kann man die WLan-Konfiguration dank eingebauter Mobilfunkverbindung ganz normal überspringen.

Ist das erledigt, verbindet sich der Kindle Paperwhite zu Amazon und überprüft, ob bereits eine Verknüpfung zu einem bestehenden Amazon-Kundenkonto besteht. Wenn das der Fall ist, kann man die Ersteinrichtung mit einem einfachen Knopfdruck abschließen. Ist der Paperwhite noch mit keinem Konto verknüpft (weil man ihn nicht direkt von Amazon gekauft hat), dann muss man die Amazon-Login-Daten eingeben, oder ein neues Konto einrichten.

Ist das schließlich erledigt, startet der bereits genannte Einführungsmodus. Hier wird man in einer halb-interaktiven Anleitung durch die wichtigsten Funktionen des Kindle Paperwhite geführt, sodass man auch ohne die Anleitung zu lesen einen guten Eindruck davon hat, wie man das Gerät bedienen muss. Dabei folgt man den einzelnen Bildschirmabschnitten Schritt für Schritt, bis man schließlich am Startbildschirm landet und endlich ein Buch öffnen kann. Die nachfolgenden Bilder zeigen den vollständigen Anleitungsprozess:

Folgende Testberichte könnten dich interessieren:

Kommentare: