Noch bevor Kindle und Tolino in Deutschland an den Start gegangen sind, hat Chalid seinen ersten eBook Reader im Jahr 2007, aus Begeisterung an der Technik, aus den USA importiert. Als Mitbegründer und Chef-Redakteur hat er seit der Gründung von ALLESebook.de, im Jahr 2010, inzwischen über 100 eReader zahlreicher Hersteller getestet. Mehr erfahren

Kindle Paperwhite 4 im Videotest

Geschätzte Lesezeit: 0:41 min.

Nach einer Sendepause zum Jahreswechsel geht’s heute mit einem kurzen Testvideo zum neuen Kindle Paperwhite weiter.

Der jüngste Amazon eBook Reader konnte im Weihnachtsgeschäft mit einer überraschenden Preisaktion punkten und schafft es auf mittlerweile über 1.200 mehrheitlich positive Rezensionen. Im Gegensatz zur Tolino-Konkurrenz verzichtet Amazon zwar weiterhin auf eine blaulichtreduzierte Beleuchtung, spendiert dem Paperwhite aber einen Wasserschutz, die Hörbuchunterstützung (via Audible und Bluetooth) und eine plane Gehäusefront. Darüber hinaus kann der Kindle Paperwhite 4 gegenüber dem Tolino Shine 3 mit der deutlich besseren Haptik punkten.

Auch wenn sich der Wechsel vom Paperwhite 3 nicht unbedingt auszahlt, sofern man nicht andauernd in Wassernähe liest oder gerne Hörbücher nutzt, kann man am Ende doch wieder eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Das Gesamtpaket und das Preis-Leistungs-Verhältnis des vierten Paperwhite stimmen abermals.


Dieses Video wird unabhängig von den gesetzten Cookie-Einstellungen mit einem Klick auf das Bild bzw. den Play-Button extern von YouTube geladen. Siehe unsere Cookie- und Datenschutzerklärung für weitere Details.

Mehr zum Thema