Kobo Firmware 4.10.11591 mit Walmart-Partnerschaft erschienen

Geschätzte Lesezeit: 1:45 min.

Der vor wenigen Tagen bei der FCC aufgetauchte, namenlose Kobo eReader N782 wurde zwar noch nicht vorgestellt, allerdings gibt’s für einige jüngere Kobo-Modelle seit 21. August die neue Firmware 4.10.11591. Diese ist für folgende Modelle erschienen: Kobo Aura H2O Edition 2 v1/v2, Kobo Aura Edition 2 v2, Kobo Aura ONE, Kobo Aura ONE Limited Edition und Kobo Clara HD.

Laut einem Mobileread-Nutzer haben folgende Änderungen Einzug gehalten:

  • Overdrive-Unterstützung für Aura H2O Edition 2, Aura Edition 2, Clara HD
  • Fix: Obere Abstände werden beim Öffnen einer ePub-Datei jetzt korrekt dargestellt.
  • Fix: Kein langer Druck mehr nötig um die Lesefortschrittsanzeige umzuschalten.
  • Leseeinstellungen wurden neu angeordnet
  • Das Blättern auf mehrseitigen Einstellungsseiten wurde verbessert
  • Eine Option zur automatischen USB-Verbindungsherstellung wurde hinzugefügt. Diese kann über die Config-Datei aktiviert werden. In der Sektion „DeveloperSettings“ muss man für die Option „AutoUsbGadget“ den Wert „true“ hinzufügen.

Das Update wird den unterstützten Modellen bereits automatisch in mehreren Schüben zur Verfügung gestellt. Wenn man noch keine Benachrichtung erhalten hat, kann man einfach abwarten, oder das Update auch manuell installieren.

Pünktlich zur Rakuten-Walmart-Partnerschaft

Der größte stationäre Einzelhändler der USA (Walmart), hat bereits im Januar 2018 eine strategische Partnerschaft mit dem Mutterkonzern von Kobo (Rakuten) geschlossen. Bereits damals wurde angekündigt, dass der Einzelhandelskonzern im eBook-Bereich tätig werden will. Es ist eine für beide Unternehmen nützliche Zusammenarbeit, denn Walmart muss seine Marktposition bereits seit Jahren gegen den Versandriesen Amazon verteidigen und Kobo konnte in den USA trotz früher Marktaktivitäten nach dem Konkurs der zweitgrößten Buchhandelskette Borders in den USA keine Marktanteile mehr gewinnen.

Beide Seiten versuchen die Vormachtstellung von Amazon im eBook-Bereich nun zu brechen. Auf Walmart eBooks werden ab sofort digitale Bücher und die Kobo eBook Reader verkauft. Gleichzeitig will der Einzelhändler auch seine lokalen Läden nutzen um populäre Buchtitel (40 Titel stehen zur Wahl) in Form von Geschenkkarten, sowie Lesegeräte zu verkaufen.

Das oben genannte Softwareupdate erscheint pünktlich zum offiziellen Start der Partnerschaft und bringt besseren OverDrive-Support, sowie (vermutlich) passende Modifikationen für den eBook-Store.