Kobo Clara HD

Kobo Clara HD

Nachtlicht für die Mittelklasse – aber nicht auf direktem Weg nach Deutschland

Steckbrief

Mit dem Kobo Clara HD hält erstmals auch ein blaulichtreduziertes Nachtlicht Einzug in die eReader-Mittelklasse. Zuvor war dieses Feature nur teureren Geräten vorenthalten. Mit der neuen Clara-Linie schickt Kobo gleichzeitig auch die Aura-Reihe in Rente die bisher in verschiedenen Ausprägungen das Portfolio dominiert hat. Inzwischen steht Aura nur noch für eReader ohne Blaulichtreduktion.

Der Clara HD wird in Deutschland und Österreich nicht direkt durch Kobo vermarktet, da das Unternehmen eine Technologiepartnerschaft mit den Tolino-Partnern geschlossen hat. Das bedeutet, dass Kobo hierzulande nicht mehr direkt in Vermarktungsaktivitäten eintritt.

Andererseits hat das aber auch zur Folge, dass die Kobo eReader – dazu gehört auch der Clara HD – als Tolino-Modelle mit neuem Branding erscheinen. Der Kobo Clara HD ist hierzulande besser bekannt als Tolino Shine 3.

Die beiden Geräte sind technisch quasi ident, unterscheiden sich nur im Branding und der Software. Am Kobo Clara HD kommt die bekannte Kobo-Firmware zum Einsatz, beim Shine 3 die angepasste Tolino-Android-Oberfläche.

Technisch ist der Kobo Clara HD ein solides Mittelklassegerät mit E-Ink Carta Display und 300 ppi Pixeldichte. Die Auflösung des 6 Zöllers beträgt 1448×1072 Pixel. Auch sonst gibt’s bekannte Kost: WLan als Drahtlosverbindung, 8 GB Speicherplatz (nicht erweiterbar) und einen 1.500 mAh starken Akku. Auf einen Wasserschutz muss man der Preisklasse entsprechend verzichten.

Der wohl größte Negativpunkt teilt sich der Clara HD mit dem Shine 3: Das Hartplastikgehäuse wirkt billig und nicht sonderlich ansprechend. Hier ist man als Besitzer gut beraten eine passende Hülle zu verwenden.

Vor- und Nachteile

  • Gute Verarbeitung
  • Kompakte Maße
  • Nachtlicht mit Blaulichtreduktion
  • Retina-Display mit 300 ppi
  • Sehr geringes Gewicht
  • Billig wirkendes Hartplastikgehäuse
  • In Deutschland nur mit eingeschränktem Support
  • Kein Wasserschutz
  • Keine Blättertasten
  • Keine Speicherkartenerweiterung

Fazit

Der Kobo Clara HD ist ein grundsolides eReader-Modell und bringt Nachtlicht (Kobo ComfortLight Pro) in die Mittelklasse. Hierzulande wird das Gerät allerdings nicht vermarktet, sodass interessenten den Blick auf den baugleichen Tolino Shine 3 richten sollten.

Ein Kauf des Clara HD zahlt sich im Grunde nur aus, wenn man eBooks nicht direkt am Gerät kaufen möchte und unbedingt die Kobo-Bedienung nutzen will. Alle anderen sind bei Tolino besser aufgehoben.

Datenblatt

Technische Daten: Kobo Clara HD
AllgemeinHerstellerKobo
Markteinführung2018
Verfügbare FarbenSchwarz
Wassergeschütztnein
GrößeMaße159,6 x 110 x 8,35 mm
Gewicht166 g
DisplayDisplaytechnologieE-Ink Carta
Displaygröße6 Zoll
Displayauflösung1448x1072 Pixel
Pixeldichte300 ppi
Farbtiefe16 Graustufen
Touchscreenja, kapazitiv
Eingebaute Beleuchtungja
Blaulichtreduktionja
Plane Frontnein
VerbindungenUSBja, USB 2.0 (Micro USB)
Bluetoothnein
WLanja, 802.11b/g
GSM / UMTSnein
SpeicherInterner Speicher8GB
Speicherkartenerweiterungnein
FunktionenBetriebssystemLinux
Lautsprechernein
Text-to-Speechnein
Blättertastennein
Unterstützte DateiformateEPUB, EPUB3, PDF, MOBI, JPEG, GIF, PNG, BMP, TIFF, TXT, HTML, RTF, CBZ, CBR
Unterstützte DRM-DateiformateAdobe DRM
SonstigesAkkulaufzeit1500 mah
Lagesensornein
Integrierter eBook Storeja
Sonstiges
Geschätzte Lesezeit: 1:39 min.