Onyx Boox Nova Air C
ab € 449,99 Preis zuletzt aktualisiert am 27. September 2022 um 12:18 . Alle Angaben ohne Gewähr.

Onyx Boox Nova Air C

Die neueste E-Ink Kaleido Plus Technik in Verbindung mit On-Cell-Touch verbessert die Farbdarstellung weiter

Der Onyx Boox Nova Air C vereint neueste Farb-ePaper-Technik mit Android 11 und schafft damit eine Kombination, die nicht nur für Comic- und Manga-Leser interessant ist. Die neueste On-Cell-Touchtechnologie sorgt außerdem dafür, dass Kontrast und Farbsättigung im Vergleich zu anderen E-Ink Kaleido Plus Geräten noch einen Tick besser ist. Auch wenn die Anzeigequalität untern Strich noch nicht mit Smartphones und Tablets vergleichbar sind, so bewegt sich die Technik bereits schnellen Fußes in eine Richtung, die für ein immer größer werdendes Publikum interessant wird. Erfahre nachfolgend, ob der Nova Air C bereits dazu gehört.

Zum PreisvergleichZur Kaufberatung

Angebote und Preisvergleich

Amazon.de
Versand Versand*:
Total Gesamtpreis*: € 449,99
€ 449,99
Abruf der Informationen am 27. September 2022 um 12:18. Die Preise werden regelmäßig aktualisiert. Alle Angaben dieses Preisvergleichs sind ohne Gewähr.

Steckbrief

Der Onyx Boox Nova Air C (gelegentlich auch als „Nova Air Color“ bezeichnet) ist einer von wenigen Farb-E-Ink eBook Readern am Markt und das derzeit wohl fortschrittlichste dedizierte Lesegerät in Hinblick auf die Farbdarstellung (Stand: Juni 2022).

Mit einer Displaygröße von 7,8 Zoll und Auflösung von 1872×1440 Pixel verfügt er, genauso wie der Mitbewerber PocketBook InkPad Color, über eine Pixeldichte von 300 ppi bei Schwarz-Weiß-Inhalten. Die Farb-Auflösung beträgt ebenso wie beim Konkurrenten 100 ppi.

Ebenso wie das PocketBook-Gerät nutzt der Nova Air C „E-Ink Kaleido Plus“-Technik. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus einem regulären E-Ink Carta 1200/1250 Bildschirm mit einer Beschichtung aus RGB-Subpixeln.

On-Cell Touchscreen als Besonderheit

Die Besonderheit beim Onyx Boox Nova Air C liegt im Touchscreen. Beim sogenannten „On-Cell“-Touchscreen ist keine gesonderte Schicht für den kapazitiven Touchscreen nötig, da die erforderliche Technik direkt am E-Paper-Display sitzt.

On-Cell Touch. Bildquelle: E-Ink.com

Damit reduziert sich die Anzahl der Kunststoffschichten auf dem E-Ink-Bildschirm, was der Anzeigequalität zugutekommt. In den Jahren 2012 bis 2015 nutzten zahlreiche eBook Reader Hersteller aus genau diesem Grund Infrarot-Touchscreentechnik. Da die Infrarot-Sensorik im Gehäuserahmen saß, konnte man damit ebenfalls eine Schicht eliminieren.

Onyx verspricht im Vergleich zum vorigen E-Ink Kaleido Display bei aktivierter Beleuchtung einen um bis zu 30 Prozent gesteigerten Kontrast und eine bis zu 15 Prozent höhere Farbsättigung. Mit deaktiviertem Licht bewegen sich die Zahlen bei bis zu 6 bzw. 14 Prozent.

Erster Farb-eReader mit Farbtemperaturanpassung

E-Ink Kaleido Plus mit Farbtemperaturanpassung

Eine weitere Besonderheit beim Onyx Boox Nova Air C betrifft die eingebaute Beleuchtung. Bisher musste man als Käufer eines E-Ink Kaleido Geräts auf die Anpassung der Farbtemperatur verzichten. Beim Nova Air C ist das nun nicht mehr der Fall und die Farbtemperatur lässt sich wie von vielen anderen höherpreisigen Geräten adaptieren.

Das hat aber natürlich auch einen deutlich sichtbaren Einfluss auf die Farbwiedergabe, was womöglich auch der Grund ist, wieso das bisher nicht ging. Allerdings gilt auch hier: Augen und Gehirn gewöhnen sich an die Farbverschiebung, sodass man trotz reduziertem Blaulichtanteil üblicherweise alle Farben dennoch problemlos erkennen und benennen kann. Auf Smartphones, Tablets und am PC funktioniert das seit Jahren problemlos.

Android 11 und Stifteingabe-Unterstützung

Wie alle neuen Onyx Boox Modelle nutzt auch der Nova Air C als Betriebssystem Android 11. Das System ist offen für eigene App-Installationen. Damit macht die Farbdarstellung auch abseits vom normalen Lesebetrieb Sinn. Denn Android-Apps sind üblicherweise nicht auf die Schwarz-Weiß-Darstellung herkömmlicher eReader ausgelegt.

Ebenso mit dabei ist die Unterstützung zur Stifteingabe. Im Gegensatz zu den Onyx-Note-Modellen ist der Stift hier allerdings nicht im Lieferumfang mit dabei und muss somit bei Bedarf separat erworben werden.

Fazit

Die Spezifikationen des Onyx Boox Nova Air C lesen sich sehr eindrucksvoll. Eine Sache wurde bisher aber nicht erwähnt: Auch wenn das Gerät die aktuell fortschrittlichste E-Ink Kaleido Plus Anzeige besitzt, so muss man im Hinterkopf behalten, dass die Kinderkrankheiten der Kaleido-Technik auch hier (in reduzierter Form) zu finden sind.

Konkret: Auch wenn es für sich genommen kein großes Problem ist, wirkt die Farbsättigung im Vergleich zu einem Tablet oder Smartphone noch immer ausgewaschen. Das größere Problem ist in meinen Augen aber die immer schwach sichtbare RGB-Subpixel-Matrix. Diese sorgt nämlich dafür, dass der Bildschirm von kleinen dunklen Pünktchen überzogen ist und damit ohne Beleuchtung sichtlich dunkler wirkt, als reguläre E-Ink Carta eReader.

Wenn man sich mit diesen beiden Nachteilen arrangieren kann, dann ist der Nova Air C aber jedenfalls eine gute Wahl, wenn man sich an die neue Farb-ePaper-Technik wagen möchte und einen offenen Android-eReader sucht.

Datenblatt

Technische Daten: Onyx Boox Nova Air C
AllgemeinHerstellerOnyx
Markteinführung2022
Verfügbare FarbenSchwarz
Wassergeschütztnein
GrößeMaße194 x 136,5 x 6,3 mm
Gewicht235 g
DisplayDisplaytechnologieE-Ink Kaleido Plus
Displaygröße7,8 Zoll
Displayauflösung1872x1404 Pixel
Pixeldichte300 / 100 ppi
Farbtiefe4096 Farben
Touchscreenja, kapazitiv & induktiv
Eingebaute Beleuchtungja
Blaulichtreduktionja
Plane Frontja
VerbindungenUSBja, USB-C
Bluetoothja
WLanja
GSM / UMTSnein
SpeicherInterner Speicher32GB
Speicherkartenerweiterungnein
FunktionenBetriebssystemAndroid 11
Lautsprecherja
Text-to-Speechja
Blättertastennein
Unterstützte DateiformateDocuments Formats: PDF(reflowable), PPT,EPUB, TXT, DJVU, HTML, RTF, FB2, DOC, MOBI, CHM... Image Formats: PNG, JPG, TIFF, BMP Audio Formats: WAV, MP3
Unterstützte DRM-Dateiformatenicht bekannt
SonstigesAkkulaufzeit / Akkukapazität2000 mAh
Lagesensorja
Integrierter eBook Storenein
SonstigesOcta-Core CPU, 3GB RAM; Mikrofon; Eink on-cell Kaleido Plus
Noch bevor Kindle und Tolino in Deutschland an den Start gegangen sind, hat Chalid seinen ersten eBook Reader im Jahr 2007, aus Begeisterung an der Technik, aus den USA importiert. Als Mitbegründer und Chef-Redakteur hat er seit der Gründung von ALLESebook.de, im Jahr 2010, inzwischen über 100 eReader zahlreicher Hersteller getestet. Mehr erfahren

Onyx Boox Nova Air C jetzt günstig kaufen

€ 449,99 Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Jetzt kaufen
bei Amazon.de
Preis zuletzt aktualisiert am 27. September 2022 um 12:18 . Alle Angaben ohne Gewähr.
Zum Preisvergleich