Neuer Kindle Paperwhite um 20 Euro vergünstigt

24. November 2015
Lesezeit: 3:24 Min.
Neuer Kindle Paperwhite um 20 Euro vergünstigt

Update: Mittlerweile bewirbt Amazon den Aktionsverkauf des Kindle Paperwhite auch massiv auf der Homepage und per E-Mail Versand. Die Rabattaktion trägt dabei auch schon Früchte, denn der eReader hat es nun erstmals (seit langer Zeit) auf den ersten Platz der Elektronikcharts geschafft. Damit löst der Paperwhite den Fire TV Stick ab, der sich seit seinem Marktstart ebenfalls grober Beliebtheit erfreut.

Originalmeldung: Heuer schien die Preisentwicklung bei eBook Readern eher nach oben zu zeigen. Quasi alle Neuvorstellungen waren teurer als ihre Vorgängermodelle. Der Kindle Paperwhite ist da keine Ausnahme. Für rund 120 Euro hat Amazon das neue Modell auf den Markt gebracht, was einem Preisaufschlag von rund 20 Prozent entspricht.

Und trotzdem sorgt das Weihnachtsgeschäft nun wieder dafür, dass sich die Preisspirale nach unten dreht: Nachdem bereits im September für kurze Zeit ein Paperwhite Aktionsverkauf stattgefunden hat, ist es nun im Zuge der Cyber Monday Woche wieder so weit. Den Kindle Paperwhite 3 gibt es ab sofort für nur 99 Euro. Damit ist der jüngste eReader des Versandhändlers um exakt 20 Euro günstiger als das normalerweise der Fall ist. Die gleiche Preisreduktion gilt im übrigen auch für die sonstigen Varianten: Ohne Spezialangebote bezahlt man jetzt 119 Euro, für die 3G Versionen werden 159 Euro bzw. 179 Euro fällig.

Hinweis: Die Vor- und Nachteile der 3G-Version werden in diesem Artikel ausführlich beschrieben.

Zum Einstiegspreis von rund 100 Euro bietet Amazon den aktuell günstigsten eBook Reader mit Retina-Display an. Die Pixeldichte von 300 ppi sorgt für eine gestochen scharfe Textdarstellung. Auch die wichtigsten Konkurrenten bieten die ebenso hochauflösende E-Ink Carta Displaytechnik, kosten allerdings regulär zumindest 20 Euro mehr: Für den Tolino Shine 2 HD werden 119 Euro fällig, der Kobo Glo HD kostet 129 Euro.

Für all jene, die nach einem Weihnachtsgeschenk suchen oder sich selbst einen neuen eReader kaufen möchten, ist das Aktionsangebot eine tolle Möglichkeit um besonders günstig an ein Retina-Modell zu kommen. Das Angebot gilt bis 30. November (23:59 Uhr) bzw. solange der Vorrat reicht.

Erfahrungsgemäß kann der Lagerbestand bei Cyber Monday Angeboten durchaus schneller zur Neige gehen, als man denkt. Wenn man Interesse hat, sollte man somit nicht allzu lange mit dem Kauf warten. Im Zweifelsfall kann man die verlängerte Rückgabefrist nutzen, die Amazon während des Weihnachtsgeschäfts gewährt.

Baldiger Preiskampf im 6 Zoll Segment?

Die Paperwhite Preisreduktion wirft natürlich die Frage auf, ob sich die Amazon-Konkurrenten heuer (wieder) in einen Preiskampf verwickeln lassen.

Bereits im Jahr 2014 hat Amazon den Vorgänger wiederholt günstiger angeboten und schließlich permanent im Preis gesenkt. Das war besonders für den Tolino Vision 2 sehr problematisch, denn dessen unverbindliche Preisempfehlung lag deutlich höher als die Paperwhite-Aktionsangebote. Letztendlich wurde der Preis des Vision 2 nach kurzem Hoch ebenfalls dauerhaft herabgesetzt.

Da das Tolino Flaggschiff aber trotzdem teurer war und obendrein auch noch den etwas geringeren Kontrast besaß, schien sich der Kindle Paperwhite dennoch vielfach besser verkauft zu haben.

Heuer sieht die Ausgangslage jedoch ganz anders aus: Die Tolino-Allianz hat neben dem hochpreisigen Vision 3 HD (159 Euro) auch den Shine 2 HD (119 Euro) auf den Markt gebracht. Der Shine-Nachfolger befindet sich preislich in direktem Konkurrenzkampf mit dem Paperwhite. Im Gegensatz zu den Vorjahren braucht man sich zudem erstmals nicht mehr vor der Technik des Amazon-Geräts zu verstecken, denn der Tolino Shine 2 HD (und auch der Vision 3 HD) bieten eine wirklich herausragende Ablesbarkeit. Der Hardware des Kindle Paperwhite stehen sie damit in nichts mehr nach.

Damit wird auch der Konkurrenzkampf potentiell spannender (und härter), denn während man im Vorjahr mit den Preisreduktionen des Vision 2 eher limitiert zu sein schien, dürfte eine zwischenzeitliche Preissenkung des Shine 2 HD für die Tolino-Partner besser machbar sein.

Damit könnte man den Spieß wieder umdrehen und Amazon nach langer Zeit wieder Feuer unterm Hinter machen. Bereits der erste Shine verkaufte sich dank Tiefpreis blendend und hatte ein enorm schnelles Wachstum der Marktanteile zur Folge. Auch für technikversierte Lesefreunde und Bastler sind die neuen Tolino Modelle dank Rooting-Möglichkeit besonders attraktiv.

Folgende Testberichte könnten dich interessieren:

Kommentare: