Kyocera: Mini E-Ink Smartphone

Geschätzte Lesezeit: 1:39 min.
9 Kommentare

Smartphones werden seit einigen Jahren immer größer und konnten dank des Trends zu beinahe rahmenlosen Gehäusedesigns schon die 6 Zoll Bildschirmdiagonale knacken, die als Hauptgröße des eBook Reader Marktes gilt. Mal abgesehen von der LCD-Technologie ist aber auch das Seitenverhältnis (bis zu 19,5:9 bei Smartphones vs. 4:3 bei eReadern) bei weitem nicht so praktisch zum Lesen von eBooks. Aber auch am Smartphone-Markt haben offenbar nicht alle Freude mit der Gigantomanie. […]

Weiterlesen ⟶

Dual-Display Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink Bildschirm

Geschätzte Lesezeit: 2:27 min.
1 Kommentar

Mit dem Yoga Book hat Lenovo bereits Erfahrungen mit einem Dual-Display-Tablet gesammelt. Nun geht es in die zweite Runde: Das auf der IFA 2018 vorgestellte Lenovo Yoga Book C930 besitzt wieder zwei Bildschirme, nutzt dieses Mal aber einen E-Ink Bildschirm als sekundäre Anzeige- und Eingabemöglichkeit. Im Gegensatz zum letzten Modell siedelt sich das neue Modell mitunter aufgrund des hohen Preises von 1.200 Euro nicht mehr im Tablet-Segment an, sondern stärker […]

Weiterlesen ⟶

LCD-Displays schaden Proteinkonzentration im Auge

Geschätzte Lesezeit: 1:55 min.
9 Kommentare

Fans dedizierter eBook Reader mit E-Paper Display wissen ja schon längst, dass man auf dem papierähnlichen Bildschirm relativ unangestrengt auch für längere Zeit lesen kann. Seitdem Smartphones und Tablets aber immer größere Verbreitung finden und gleichzeitig die Pixeldichte dank besser auflösender Displays immer höher wird, nutzen mehr und mehr Personen die Allzweck-Geräte zum Lesen von eBooks. Dass diese möglicherweise Probleme mit den Augen verursachen oder zumindest verstärken können, bestätigt nun […]

Weiterlesen ⟶

Earl: Interessantes 6-Zoll eInk Outdoor-Tablet

Geschätzte Lesezeit: 3:40 min.

Ein, wie ich finde, wirklich interessantes Projekt  ist derzeit im Entstehen, welches auf den Namen Earl hört. Es handelt sich dabei um ein Outdoor Tablet mit eInk Display welches vor allem für Personen gedacht ist, die sich viel in der freien Natur aufhalten. Bei Earl handelt es sich nämlich nicht um einen eInk Reader mit Zusatzsoftware, sondern um ein Wasser- und Schmutz-resistentes Spezial-Tablet mit integriertem Solar-Panel. Damit das „Earl“ aber […]

Weiterlesen ⟶

Exklusiv: Tolino Vision mit E-Ink Carta

Geschätzte Lesezeit: 3:31 min.

Update: Mittlerweile ist die dritte Generation des Vision erhältlich und nennt sich Tolino Vision 3 HD. Das neue Modell besitzt ebenfalls ein E-Ink Carta Display, allerdings mit einer sehr viel höheren Auflösung, deutlich besseren Kontrastwerten und einem eingebauten Wasserschutz. Alle Informationen zum neuen High-End-Modell findest du hier. Originalmeldung: Vor einigen Wochen ist der Tolino Vision unbeabsichtigt über die Homepage des Red Dot Awards an die Öffentlichkeit gelangt. Schon damals ließen […]

Weiterlesen ⟶

Artatech InkBook geht mit E-Ink Carta an den Start, kennen wir schon

Geschätzte Lesezeit: 2:44 min.

In den letzten Tagen hat die Meldung die Runde gemacht, dass Onyx einen neuen eBook Reader mit dem Namen InkBook mit E-Ink Carta Display auf den Markt gebracht hätte. Das stimmt allerdings nicht so ganz. Der neue eReader wird lediglich vom polnischen Onyx Reseller Artatech verkauft und nennt sich InkBook Onyx, hat mit dem chinesischen Hersteller Onyx Boox (bzw. Onyx International Inc) allerdings nichts zu tun. Tatsächlich handelt es sich beim […]

Weiterlesen ⟶

NoteSlate – Digitale Notizen mit eInk

Geschätzte Lesezeit: 1:14 min.

Wir haben schon in aktuellen eBook Readern gut funktionierende Notizfunktionen gesehen und auch in Ankündigungen künftiger Geräte immer wieder einen neuen Fokus auf eine Schreib- und Notzifunktion entdecken können. Im Segment der digitalen Notizblöcke kündigt sich nun ein weiteres Gerät an – und es geht keine Kompromisse ein. Das NoteSlate genannte Gerät, wird über einen 13″ Bildschirm mit einer Auflösung von 750×1080 Pixel verfügen. Mit 240g ist es nicht schwerer […]

Weiterlesen ⟶

E Ink stellt vielversprechendes Farbdisplay vor – ohne extra Layer

Geschätzte Lesezeit: 3:45 min.

E-Ink hat sich bereits vor Jahren als zuverlässigste und kontrastreichste E-Paper-Technik am Markt durchgesetzt. Die wenigen Alternativtechniken die bei manchen Herstellern immer wieder zum Einsatz kamen (SiPix & Guangzhou OED E-Paper) sind zumindest in Europa mittlerweile gänzlich vom Markt verschwunden. Ist auch kein Wunder, denn in Hinblick auf Kontrastwerte, Auflösung und Ghosting gibt’s ganz einfach keine ähnlichen augenfreundlichen und stromsparenden Alternativen zur E-Ink-Anzeige. Während die Schwarz-Weiß-Displays des Unternehmens damit mittlerweile […]

Weiterlesen ⟶

So verbessert E-Ink Carta die Ablesbarkeit

Geschätzte Lesezeit: 9:36 min.

Mit E-Ink Carta konnte Amazon die Konkurrenz im vergangenen Herbst hinter sich lassen. Der Versandriese hatte die Bildschirmtechnik ein halbes Jahr exklusiv im Kindle Paperwhite im Einsatz. Für die Mitbewerber war das natürlich keine leichte Situation, denn die Technik verspricht ein Kontrastverhältnis von 15:1 während die weit verbreiteten E-Ink Pearl Displays meist nur 12:1 bieten. Der Tolino Vision bringt nun ebenfalls die neue Technik mit, was auch gleichzeitig eine Premiere […]

Weiterlesen ⟶

Crowdfunding: Dasung Paperlike E-Ink Monitor

Geschätzte Lesezeit: 3:48 min.
3 Kommentare

Die E Ink Holdings – der größte Hersteller von E-Paper Displays – versucht schon seit geraumer Zeit neue Anwendungsgebiete für die augenfreundliche und stromsparende Anzeigetechnologie zu etablieren. Dazu gehören neben dynamischer Codegenerierung für Kreditkarten auch ganze Wände („Prism“). Neben solchen eher ungewöhnlichen Anwendungen kursiert seit einigen Monaten auch immer wieder ein 13,3 Zoll großer Monitor, der sich via USB mit dem Computer verbinden und als Display benutzen lässt. Nachdem die […]

Weiterlesen ⟶