Adobe stellt neues DRM-System vor … wozu eigentlich?

Geschätzte Lesezeit: 4:51 min.

Es wurde bereits vor einiger Zeit gemunkelt, dass Adobe in Kürze mit einem neuen, überarbeiteten und sicheren DRM-System durchstarten wolle. Nun war es vor zwei Tagen schließlich so weit, das Softwareunternehmen hat Digital Editions 3.0 und Content Server 5 veröffentlicht. Das Roll-Out der neuen Softwareversionen fällt allerdings noch ein wenig holprig aus, denn die Support-Seiten und -Dokumente wurden bisher ebenso wenig aktualisiert wie die länderspezifischen Seiten und auch eine Pressemitteilung […]

Weiterlesen ⟶

Adobe DRM wurde gerade noch schlechter, Kundendaten bei Hack entwendet

Geschätzte Lesezeit: 4:42 min.

Update: Vor wenigen Wochen wurde Adobe Opfer eines Hackerangriffs (siehe unten). Damals war die Rede von 2,9 Millionen betroffenen Accounts, bei denen zumindest Benutzername und (verschlüsseltes) Passwort gestohlen wurden. Das ist besonders für eBook-Leser die Wert auf ihre Datensicherheit legen, ein harter Schlag gewesen. Allerdings scheint die Sache deutlich schlimmer zu sein als gedacht. Wie The Digital Reader, unter Berufung auf das Krebs on Security Sicherheitsunternehmen, berichtet, war der Hack […]

Weiterlesen ⟶

USA: Wiederverkauf von MP3s illegal; Sind eBooks ebenfalls betroffen?

Geschätzte Lesezeit: 2:42 min.

Ende Januar haben wir von Redigi berichtet, einer Plattform auf der Nutzer „gebrauchte“ Musikdateien zum Wiederverkauf anbieten können. Das Unternehmen wurde schon vor einem Jahr wegen Urheberrechtsverletzungen für das Angebot verklagt und kürzlich nicht rechtskräftig verurteilt. Wird das Urteil rechtskräftig, muss Redigi den Betrieb vermutlich einstellen – und damit könnte auch der unabhängige Second-Hand-Markt für digitale Medien bereits vor seinem Start am Ende sein. Bei der Urteilsbegründung wird allerdings nicht […]

Weiterlesen ⟶

Gibt es bald Second Hand eBooks zu kaufen?

Geschätzte Lesezeit: 2:50 min.

Gebrauchte Bücher zu kaufen ist zwar nicht jedermanns Sache, aber glücklicherweise problemlos möglich. Für den digitalen Buchmarkt (in Europa) gibt es bisher weder großangelegte Verleihoptionen, noch die Möglichkeit eBooks weiter zu verkaufen. Dies liegt an der Erwerbsstruktur des eBook-Marktes. Die meisten digitalen Bücher gehen nämlich nicht in den Besitz des Käufers über, stattdessen wird nur ein Nutzungsrecht am jeweiligen eBook erworben. Als Käufer besitzt man also nicht die Rechte an […]

Weiterlesen ⟶

Größter niederländischer Verlag entfernt DRM bei seinen eBooks

Geschätzte Lesezeit: 1:22 min.

Wie The Bookseller berichtet, hat sich der größte niederländische Verlag De Arbeiderspers dazu entschlossen, alle eBooks zukünftig ohne harten DRM-Schutz zu verkaufen. Ausgenommen davon sind lediglich die Titel welche über Apples iBooks-Verkaufsplattform vertrieben werden. Alle anderen kommen in den Genuss DRM-freier eBooks, wobei allerdings nicht gänzlich auf einen Schutz verzichtet wird. Statt des bisherigen harten DRM wird man in Zukunft auf digitale Wasserzeichen setzen. Dabei handelt es sich um eindeutige […]

Alles lesen

Macmillan Tor/Forge SciFi-Verlag bietet eBooks ab sofort DRM-frei an

Geschätzte Lesezeit: 1:36 min.

Das Digitale Rechtemanagement, kurz DRM, stößt immer wieder auf Kritik beim eBook Vertrieb. Dieser Schutz soll verhindern, dass eBooks ohne Zustimmung der Rechteinhaber einfach weiterkopiert werden. Der Nachteil an der ganzen Sache: Der Einkauf und die Nutzung werden für Kunden/innen unnötig kompliziert und die Rechte der Konsumenten/innen am eBook sind beschnitten. Während man normale Papierbücher nach Belieben an Freunde und Bekannte verleihen kann, ist dies mit eBooks nicht ohne weiteres […]

Alles lesen