Noch bevor Kindle und Tolino in Deutschland an den Start gegangen sind, hat Chalid seinen ersten eBook Reader im Jahr 2007, aus Begeisterung an der Technik, aus den USA importiert. Als Mitbegründer und Chef-Redakteur hat er seit der Gründung von ALLESebook.de, im Jahr 2010, inzwischen über 100 eReader zahlreicher Hersteller getestet. Mehr erfahren

Neues Jahr, neues Glück? – Guten Rutsch!

Geschätzte Lesezeit: 2:30 min.

Das Jahr geht zu Ende, womit traditionell die richtige Zeit gekommen ist, die letzten 12 Monate Revue passieren zu lassen.

Die vergangenen Jahre waren für ALLESebook.de vor allem durch immer stärker eintretende Inaktivität geprägt. Im Jahr 2021 erreichte diese Inaktivität, mit nur zwei neuen Artikeln und sonst quasi keinen sonst wie gearteten Aktualisierungen, ihren traurigen Höhepunkt.

Gründe dafür gibt es mehrere. Die abgenommene Volatilität des eReader-Marktes spielt durchaus eine Rolle. Der mit Abstand wichtigste Punkt war allerdings schlichtweg die fehlende Zeit, die Webseite neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit aktiv weiterzubetreiben.

Wenig überraschend, ist dieses Brach liegenlassen von ALLESebook für mich ausgesprochen unbefriedigend, da ich die Seite immer mit viel Einsatz und Freude betrieben habe. Und an meiner Begeisterung für digitale Lesegeräte hat sich nach all den Jahren nichts geändert.

Daher habe ich die Zeit der vergangenen Tage intensiv dafür genutzt, die Weichen für einen Kurswechsel zu stellen.

Technische, optische und inhaltliche Anpassungen

Wie vielleicht schon dem einen oder anderen aufgefallen ist, wurde das Layout in einigen Punkte adaptiert.

In erster Linie ging es bei der Überarbeitung aber zunächst um eine technische Aktualisierung der inzwischen schon etwas angestaubten Software, die zwar noch mit laufenden Sicherheitsupdates aktualisiert wurde, aber sonst nicht mehr am neuesten Stand war.

Hier wurde nun Hand angelegt, was sich insbesondere durch die schnellere und nun hoffentlich wieder fehlerfreie Darstellung der Seite äußert.

Ein anderer wesentlicher Punkt war auch, das Layout zeitgemäß zu adaptieren und eine bessere Übersicht innerhalb einzelner Artikel (die mitunter aus vielen DIN A4 Seiten Text bestehen) zu gewährleisten. Dazu wurde die Seitenbreite erweitert und die Anordnung und Optik von Inhaltsverzeichnis, Seitenleisten und Inhalt angepasst.

Ebenso wurde die Startseite strukturell geändert, wobei die alte Blog-Ansicht für all jene, die sie lieber haben, weiterhin an dieser Stelle verfügbar ist.

Zu guter Letzt wurde dann schließlich auch inhaltlich an den dringendsten Punkten (vorerst noch in einer Minimalausprägung) gearbeitet, damit auch überall wieder die wichtigsten aktuellen eReader-Modelle am deutschen Markt abgebildet werden.

Wieder mehr Aktivität im kommenden Jahr?

Damit plane ich die Aktivität hier wieder insofern zu erhöhen, als laufend neue Artikel und Testberichte erscheinen sollen. Da das in der Vergangenheit allerdings schon schlechter geklappt hat, als mir lieb ist, mache ich an dieser Stelle keine Versprechungen.

Klar ist für mich aber jedenfalls, dass die Arbeit, die in den vergangenen Tagen durchaus intensiv in die Seite geflossen ist, nicht umsonst sein soll und diese Überarbeitungen dementsprechend einen neuen Startfunken darstellen sollen.

Guten Rutsch!

Unabhängig davon, wie es letztendlich nun wirklich kommen wird, ob es 2022 viele oder wenige neue Artikel sein werden, so will ich an dieser Stelle jedenfalls allen alteingesessenen und auch neuen digitalen Leseratten, die ihren Weg hierher finden (und auch jenen, die das bisher nicht getan haben), einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen, das hoffentlich viel Lesezeit, aber besonders Gesundheit und auch Freude für euch alle bereithält.