Datenschutz

Informationspflicht lt. § 5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz und Offenlegungspflicht gemäß Mediengesetz §25

Mag.phil. Chalid El-Heliebi
Dr. Emperger Weg 21
A-8052 Graz

E-Mail: ce[at]allesebook.de
Telefon: +43 660 3454549 (keine Supportanfragen!)

Sollten sie die Nutzung von Cookies ablehnen, können ihnen die nachfolgenden Seiten Hilfe bei der Browsereinstellung bieten:

Cookie-Einstellungen in Chrome
Cookie-Einstellungen in Firefox
Cookie-Einstellungen in Internet Explorer
Cookie-Einstellungen in Safari
Cookie-Einstellungen in Opera (nur in englischer Sprache verfügbar)

Geräte mit Android Betriebssystem:

Cookies verwalten in Google Chrome für Android
Cookies verwalten in Firefox für Android

Geräte von Apple mit iOS (z.B. iPhone, iPad):

Cookies verwalten in Chrome für iOS
Cookies verwalten in Firefox für iOS

Diese Linksammlung ist eine unverbindliche Zusammenstellung um ihnen unkomplizierte Hilfestellung zu bieten. Es kann keine Haftung für die Vollständigkeit der verlinkten Daten oder die Verfügbarkeit der verlinkten Seiten übernommen werden. Sollte eine Seite nicht verfügbar sein, die Inhalte auf den Seiten unvollständig sein, oder ihr Browser in der Liste fehlen, sind sie selbst dafür verantwortlich die jeweiligen Informationen zu erheben, um die Cookie-Einstellungen anzupassen.

Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
– Sicherheitsmaßnahmen.
– Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Teilnahme an Affiliate-Partnerprogrammen

Innerhalb unseres Onlineangebotes setzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO branchenübliche Trackingmaßnahmen ein, soweit diese für den Betrieb des Affiliatesystems erforderlich sind. Nachfolgend klären wir die Nutzer über die technischen Hintergründe auf.

Die von unseren Vertragspartnern angebotene Leistungen können auch auf anderen Webseiten beworben und verlinkt werden (sog. Affiliate-Links oder After-Buy-Systeme, wenn z.B. Links oder Leistungen Dritter nach einem Vertragsschluss angeboten werden). Die Betreiber der jeweiligen Webseiten erhalten eine Provision, wenn Nutzer den Affiliate-Links folgen und anschließend die Angebote wahrnehmen.

Zusammenfassend, ist es für unser Onlineangebot erforderlich, dass wir nachverfolgen können, ob Nutzer, die sich für Affiliate-Links und/oder die bei uns verfügbaren Angebote interessieren, die Angebote anschließend auf die Veranlassung der Affiliate-Links oder unserer Onlineplattform, wahrnehmen. Hierzu werden die Affiliate-Links und unsere Angebote um bestimmte Werte ergänzt, die ein Bestandteil des Links oder anderweitig, z.B. in einem Cookie, gesetzt werden können. Zu den Werten gehören insbesondere die Ausgangswebseite (Referrer), Zeitpunkt, eine Online-Kennung der Betreiber der Webseite, auf der sich der Affiliate-Link befand, eine Online-Kennung des jeweiligen Angebotes, eine Online-Kennung des Nutzers, als auch Tracking-spezifische Werte wie z.B. Werbemittel-ID, Partner-ID und Kategorisierungen.

Bei der von uns verwendeten Online-Kennungen der Nutzer, handelt es sich um pseudonyme Werte. D.h. die Online-Kennungen enthalten selbst keine personenbezogenen Daten wie Namen oder E-Mailadressen. Sie helfen uns nur zu bestimmen ob derselbe Nutzer, der auf einen Affiliate-Link geklickt oder sich über unser Onlineangebot für ein Angebot interessiert hat, das Angebot wahrgenommen, d.h. z.B. einen Vertrag mit dem Anbieter abgeschlossen hat. Die Online-Kennung ist jedoch insoweit personenbezogen, als dem Partnerunternehmen und auch uns, die Online-Kennung zusammen mit anderen Nutzerdaten vorliegen. Nur so kann das Partnerunternehmen uns mitteilen, ob derjenige Nutzer das Angebot wahrgenommen hat und wir z.B. den Bonus auszahlen können.

Amazon-Partnerprogramm

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). D.h. als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.

Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend ein Produkt bei Amazon erworben haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.

Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Affilinet-Partnerprogramm

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von affilinet GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München, Deutschland, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Affilinet Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). Affilinet setzt Cookies ein, um die Herkunft des Vertragsschlusses nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Affilinet erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend einen Vertragsschluss bei oder über Affilinet getätigt haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Affilinet und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.affili.net/de/footeritem/datenschutz.

Registrierfunktion

Nutzer können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mailadresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Die Nutzer können über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch Nutzer mit deren Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten enthalten. Für die Zwecke des Nachweises der Einwilligung der Nutzer, speichern wir den Anmeldezeitpunkt nebst der IP-Adresse der Nutzer und löschen diese Informationen, wenn Nutzer sich von dem Abonnement abmelden.

Sie können den Empfang unseres Abonnemenets jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Abruf von Profilbildern bei Gravatar

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes und insbesondere im Blog den Dienst Gravatar der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, ein.

Gravatar ist ein Dienst, bei dem sich Nutzer anmelden und Profilbilder und ihre E-Mailadressen hinterlegen können. Wenn Nutzer mit der jeweiligen E-Mailadresse auf anderen Onlinepräsenzen (vor allem in Blogs) Beiträge oder Kommentare hinterlassen, können so deren Profilbilder neben den Beiträgen oder Kommentaren dargestellt werden. Hierzu wird die von den Nutzern mitgeteilte E-Mailadresse an Gravatar zwecks Prüfung, ob zu ihr ein Profil gespeichert ist, verschlüsselt übermittelt. Dies ist der einzige Zweck der Übermittlung der E-Mailadresse und sie wird nicht für andere Zwecke verwendet, sondern danach gelöscht.

Die Nutzung von Gravatar erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir mit Hilfe von Gravatar den Beitrags- und Kommentarverfassern die Möglichkeit bieten ihre Beiträge mit einem Profilbild zu personalisieren.

Durch die Anzeige der Bilder bringt Gravatar die IP-Adresse der Nutzer in Erfahrung, da dies für eine Kommunikation zwischen einem Browser und einem Onlineservice notwendig ist. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Gravatar finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/.

Wenn Nutzer nicht möchten, dass ein mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Gravatar verknüpftes Benutzerbild in den Kommentaren erscheint, sollten Sie zum Kommentieren eine E-Mail-Adresse nutzen, welche nicht bei Gravatar hinterlegt ist. Wir weisen ferner darauf hin, dass es auch möglich ist eine anonyme oder gar keine E-Mailadresse zu verwenden, falls die Nutzer nicht wünschen, dass die eigene E-Mailadresse an Gravatar übersendet wird. Nutzer können die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem Sie unser Kommentarsystem nicht nutzen.

Abruf von Emojis und Smilies

Innerhalb unseres WordPress-Blogs werden grafische Emojis (bzw. Smilies), d.h. kleine grafische Dateien, die Gefühle ausdrücken, eingesetzt, die von externen Servern bezogen werden. Hierbei erheben die Anbieter der Server, die IP-Adressen der Nutzer. Dies ist notwendig, damit die Emojie-Dateien an die Browser der Nutzer übermittelt werden können. Der Emojie-Service wird von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, angeboten. Datenschutzhinweise von Automattic: https://automattic.com/privacy/. Die verwendeten Server-Domains sind s.w.org und twemoji.maxcdn.com, wobei es sich unseres Wissens nach um sog. Content-Delivery-Networks handelt, also Server, die lediglich einer schnellen und sicheren Übermittlung der Dateien dienen und die personenbezogenen Daten der Nutzer nach der Übermittlung gelöscht werden.

Die Nutzung der Emojis erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer attraktiven Gestaltung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Flattr

Innerhalb dieses Onlineangebotes sind Schaltflächen des Micropayment-Dienstes „Flattr“ eingebunden, der von der Firma Flattr Network Ltd. mit Sitz in 2nd Floor, White bear yard 114A, Clerkenwell Road, London, Middlesex, England, EC1R 5DF, Großbritannien, betrieben wird. Wenn Sie Seiten dieses Internetangebots, die diese Schaltflächen enthalten, aufrufen, wird von Ihrem Browser eine direkte Verbindung zu Servern von Flattr hergestellt.

Sofern Nutzer bei Flattr ein Konto angelegt haben, mit dem sie gleichzeitig eingeloggt sind, erhält Flattr die Information, dass Nutzer die jeweilige Seite dieses Onlineangebots besucht haben. Sofern Nutzer ein Flattr-Konto besitzen, eingeloggt sind und mit der Schaltfläche interagieren, werden Informationen darüber an Flattr übermittelt und nach den dort geltenden Richtlinien dort zu Abrechnungszwecken gespeichert. Auch wenn Nutzer nicht eingeloggt sind, können ggf. Nutzungsdaten erhoben und auch gespeichert werden. Wie Ihre Daten genau verarbeitet werden, wenn Sie die Flattr-Schaltfläche anklicken, erfahren Nutzer unter https://flattr.com/privacy.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten und sie begleitenden Informationen (z.B. Sicherheitshinweise), Angeboten, Aktionen und unser Unternehmen.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 107 Abs. 2 TKG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 107 Abs. 2 u. 3 TKG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

 

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt werden.

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) gespeichert. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Content-Delivery-Network von Cloudflare

Wir setzen ein so genanntes „Content Delivery Network“ (CDN), angeboten von Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA, ein. Cloudflare ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active).

Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hilfe regional verteilter und über das Internet verbundener Server, schneller ausgeliefert werden. Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt alleine zu den vorgenannten Zecken und der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit des CDN.

Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/security-policy.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Google Adsense mit personalisierten Anzeigen

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Wir Nutzen den Dienst AdSense, mit dessen Hilfe Anzeigen in unsere Webseite eingeblendet und wir für deren Einblendung oder sonstige Nutzung eine Entlohnung erhalten. Zu diesen Zwecken werden Nutzungsdaten, wie z.B. der Klick auf eine Anzeige und die IP-Adresse der Nutzer verarbeitet, wobei die IP-Adresse um die letzten beiden Stellen gekürzt wird. Daher erfolgt die Verarbeitung der Daten der Nutzer pseudonymisiert.

Wir setzen Adsense mit personalisierten Anzeigen ein. Dabei zieht Google auf Grundlage der von Nutzern besuchten Websites oder verwendeten Apps und den so erstellten Nutzerprofilen Rückschlüsse auf deren Interessen. Werbetreibende nutzen diese Informationen, um ihre Kampagnen an diesen Interessen auszurichten, was für Nutzer und Werbetreibende gleichermaßen von Vorteil ist. Für Google sind Anzeigen dann personalisiert, wenn erfasste oder bekannte Daten die Anzeigenauswahl bestimmen oder beeinflussen. Dazu zählen unter anderem frühere Suchanfragen, Aktivitäten, Websitebesuche, die Verwendung von Apps, demografische und Standortinformationen. Im Einzelnen umfasst dies: demografisches Targeting, Targeting auf Interessenkategorien, Remarketing sowie Targeting auf Listen zum Kundenabgleich und Zielgruppenlisten, die in DoubleClick Bid Manager oder Campaign Manager hochgeladen wurden.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Google Adsense mit nicht-personalisierten Anzeigen

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Wir Nutzen den Dienst AdSense, mit dessen Hilfe Anzeigen in unsere Webseite eingeblendet und wir für deren Einblendung oder sonstige Nutzung eine Entlohnung erhalten. Zu diesen Zwecken werden Nutzungsdaten, wie z.B. der Klick auf eine Anzeige und die IP-Adresse der Nutzer verarbeitet, wobei die IP-Adresse um die letzten beiden Stellen gekürzt wird. Daher erfolgt die Verarbeitung der Daten der Nutzer pseudonymisiert.

Wir setzen Adsense mit nicht-personalisierten Anzeigen ein. Dabei werden die Anzeigen nicht auf Grundlage von Nutzerprofilen angezeigt. Nicht personalisierte Anzeigen basieren nicht auf früherem Nutzerverhalten. Beim Targeting werden Kontextinformationen herangezogen, unter anderem ein grobes (z. B. auf Ortsebene) geografisches Targeting basierend auf dem aktuellen Standort, dem Inhalt auf der aktuellen Website oder der App sowie aktuelle Suchbegriffe. Google unterbindet jedwedes personalisierte Targeting, also auch demografisches Targeting und Targeting auf Basis von Nutzerlisten.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Vimeo

Wir können die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. WIr weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/.).

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Vermarktung

(Stand: 28.05.2018)

Im Rahmen der Vermarktung unserer Internetangebote sind verschiedene Unternehmen sowohl im Bereich der Erhebung von Daten als auch bei der Ausspielung von Werbung beteiligt.
Diese Unternehmen nehmen unterschiedliche Rollen ein.
Sie können selbst verantwortlich für die Datenverarbeitung sein (Verantwortliche Stelle) oder als reiner weisungsgebundener Dienstleister handeln (Auftragsverarbeiter).

Man kann dabei zwischen i) der Erhebung von Daten und der Bildung von Profilen über Nutzer und ii) der Ausspielung von Werbung unterscheiden.

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Datenerhebung und Zweck

Um Werbung zu personalisieren, interessensgerecht zu gestalten und passende Zielgruppen zu finden, wird bei der Online-Vermarktung ein Verfahren verwendet,
das Nutzerverhalten untersucht und pseudonymisierte Profile von Nutzern bildet, die dann bei der Ausspielung von Werbung herangezogen werden können (Behavioural Advertising).
Hierbei werden z.B. besuchte Angebote, geklickte Inhalte, etc. erfasst und gespeichert.
Regelmäßig werden diese Daten in einer Datenbank / einem Profil hinterlegt, das mit einem Cookie oder einer anderen Identifikationsmöglichkeit angesprochen werden kann.
Namen und persönliche Angaben von Nutzern werden nicht gespeichert.
Das Cookie ist vielmehr ein Pseudonym, der echte Name/die Identität des Nutzers ist nicht bekannt.
Ggf. können auch Daten aus Drittquellen hinzugespeichert werden.
Innerhalb der Profile werden Verhaltensmuster von Nutzern auf unseren Angeboten gespeichert und ausgewertet sowie z.T. über soziodemografische Daten und Annahmen zu soziodemografischen Daten
(sog. statistische Zwillinge von Profilen mit bekannten Daten, die über ähnliches oder gleiches Surfverhalten abgeglichen werden).
Diese Profilbildung ist auch netzwerkübergreifend möglich.
Die pseudonymisierten Nutzerprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Welche Daten werden erhoben und verarbeitet

Es können folgende Daten erhoben werden:
Browser, Betriebssystem, IP (Internet Protokoll)-Adresse, Sprache, Internetadresse der Website, Zeit und Datum des Aufrufs, die Datenmenge und Browser Plug-Ins.

Die erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert.
Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer noch möglich aber die Feststellung der Identität ist ausgeschlossen.
Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Verantwortlicher für die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit den Tools ist der jeweilige Anbieter, soweit wir dies nicht anders angegeben haben.
Die Anbieter der Tools geben Informationen zu den vorstehend benannten Zwecken ggf. auch an Dritte weiter.

Cookies

Cookies zu Werbezwecken

Auf dieser Webseite werden Cookies zu werblichen Zwecken verwendet.
Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden.
Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden.
Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Diese Cookies ermöglichen es, Profile zum Nutzungsverhalten (z. B. besuchte Angebote, geklickte Inhalte) zu erstellen.
Diese Nutzungsprofile wiederum verwenden wir bzw. unsere Partner, um Ihnen Werbung bzw. Angebote anzuzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind („Behavioural Advertising“).

Cookies zu Werbezwecken von Dritten

Die Betreiber dieser Webseite arbeiten bei der Vermarktung dieser Webseite mit anderen Unternehmen zusammen.
Diesen Unternehmen ist es gestattet, dass sie Daten der Nutzer mittels Cookies zu Werbezwecken erheben.
Auf diese Weise wird ermöglicht, dass den Nutzern dieser Webseite solche Werbung angezeigt wird,
die auf ihre Interessen ausgerichtet ist und dabei auf eine Analyse des Nutzungsverhaltens (z. B. besuchte Unterseiten, geklickte Werbebanner, gestellte Suchanfragen etc.) insgesamt und nicht beschränkt auf diese Webseite basiert.

Cookies zur Analyse

Wir verwenden Cookies zur Analyse, um das Nutzungsverhalten der Nutzer (z. B. besuchte Unterseiten, geklickte Werbebanner, gestellte Suchanfragen etc.) aufzuzeichnen und statistisch auszuwerten.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern.
Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Opt-Out

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt.
Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.
Durch eine änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die übertragung von Cookies deaktivieren (damit können keine Nutzerprofile erstellt werden) oder einschränken (Opt-Out).
Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.
Dies kann auch automatisiert erfolgen.
Nach Löschung können Cookies wieder gesetzt werden, wogegen die Deaktivierung eines Cookies die erneute Anlage zum Tracking verhindert.
Werden Cookies für diese Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.
Bitte beachten Sie auch, dass die Opt-Out Funktion geräte- bzw. browserbezogen ist und grundsätzlich nur für das gerade verwendete Endgerät bzw. den verwendeten Browser gilt.
Wenn Sie mehrere Endgeräte bzw. Browser nutzen, müssen Sie das Opt-Out auf jedem einzelnen Endgerät und in jedem verwendeten Browser setzen.

Sie finden bei allen unseren Partnern, bezogen auf den von diesen angebotenen Tools, die Möglichkeit der Nutzung von Opt-Outs.

MAIRDUMONT NETLETIX als Vermarkter

MAIRDUMONT NETLETIX GmbH & Co. KG (mairdumont-netletix.com), Marco-Polo-Straße 1, 73760 Ostfildern (Kemnat),
(„MDNX“) ist als Online-Vermarkter mit der Vermarktung der Werbeplätze dieser Webseite betraut.
MDNX erhebt als gemeinsam mit dem Betreiber dieser Webseite verantwortliche Stelle Daten zum Zweck des Behavioural Advertisings.
MDNX arbeitet im Rahmen des Behavioural Advertisings mit den nachfolgend aufgelisteten Partnern in deren jeweils beschriebenen Rollen zusammen.
Die Partner setzen zum Teil ebenfalls weitere Dienstleister ein.
Sie finden bei jedem der nachfolgenden Partner Informationen dazu, wie Sie der Erhebung von Daten mittels des vom Partner eingesetzten Tools widersprechen können.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrem Widerspruch nicht die Werbung abschalten.
Ihr Widerspruch führt nur dazu, dass Ihnen keine auf Ihr Nutzungsverhalten gestützte interessenbasierte Werbung angezeigt werden kann.
MDNX gibt die von MDNX erhobenen Daten an die nachfolgenden Partner zum Zwecke der Werbung weiter.

Sofern Sie nicht wollen, dass MDNX weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammeln lässt, klicken Sie bitte auf folgenden Link, um von den Opt-Out Möglichkeiten Gebrauch zu machen.
Sie können daneben auch die Opt-Out Möglichkeiten der Partner von MDNX, die bei jedem der Partner von MDNX aufgezeigt werden, nutzen.
Wenn Sie vom Opt-Out Gebrauch machen, werden Ihre personenbezogenen Daten vom betreffenden Partner nicht mehr verwendet und Sie erhalten infolgedessen keine auf Ihr Nutzerverhalten bezogene Werbung (Behavioural Advertising) mehr über den jeweiligen Partner.

Sie können ein bereits gewähltes Opt-Out jederzeit durch Anklicken des Opt-In Button rückgängig machen.
Diese Möglichkeit besteht bei sämtlichen Opt-Outs, die von den Partnern nachstehend angeboten werden.
MDNX arbeitet mit folgenden Vermarktern zusammen.

Vermarkter
  • DELTA advertising GmbH, (delta-advertising.com) Balanstr. 73 (Haus 31 E), 81541 München,
    („DELTA“), bietet als Verantwortliche Stelle die Vermarktung neuer oder nicht-standardisierter Werbeflächen an.
    Zudem verkauft DELTA durch andere Vermarkter nicht verkauftes Inventar.
    Sofern Sie nicht wollen, dass DELTA weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammeln lässt, klicken Sie bitte auf folgenden Link, um von den Opt-Out Möglichkeiten Gebrauch zu machen.
    Sie können daneben auch die Opt-Out Möglichkeiten der nachfolgenden Partner nutzen.
    Wenn Sie vom Opt-Out Gebrauch machen, werden Ihre personenbezogenen Daten vom betreffenden Partner nicht mehr verwendet und Sie erhalten infolgedessen keine auf Ihr Nutzerverhalten bezogene Werbung (Behavioural Advertising) mehr über den jeweiligen Partner.Wir weisen darauf hin, dass DELTA die Nutzerprofile auch dazu nutzt, die Nutzer beim Besuch anderweitiger Internetangebote zu erkennen und interessensnahe Werbung anzubieten.
    DELTA ist Verantwortliche Stelle.
    Diese Tätigkeit von DELTA ist mit MDNX abgestimmt, so dass DELTA und MDNX Gemeinsam Verantwortliche im Sinne von Art. 26 DS-GVO sind.
    MDNX und DELTA haben sich im Rahmen der zwischen ihnen geschlossene Vereinbarung der Gemeinsamen Verantwortlichkeit darauf verständigt, dass DELTA die Verpflichtungen aus Art. 26 DS-GVO treffen insoweit als DELTA die Daten erhebt und verarbeitet.
    Der wesentliche Teil der Regelungen aus der Vereinbarung der Gemeinsamen Verantwortlichkeit und insbesondere die Rechte der Nutzer werden in Ziff. (3) dargestellt und sind daher auf das Verhältnis zwischen MDNX und DELTA anzuwenden.
  • Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG (motorpresse.de), Leuschnerstr. 1, 70174 Stuttgart,
    („Motor Presse“,“MPS“) ist Vermarkter und analysiert als Verantwortliche Stelle über weitere Dienstleister, wie Ströer Media Deutschland GmbH, das Nutzungsverhalten zum Zwecke des Behavioural Advertisings.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Motor Presse weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammelt, klicken Sie bitte hier, um von der Opt-Out Möglichkeit der genutzten Tools Gebrauch zu machen.
    Sie werden dann hierüber keine Werbebanner mehr erhalten, die auf Ihrem online Surf-Verhalten basieren.
    Weitere Informationen zum Datenschutz von Motor Presse Stuttgart finden Sie hier.
  • G+J Electronic Media Sales GmbH (gujmedia.de), Am Baumwall 11, 20459 Hamburg,
    („EMS“) bietet als verantwortliche Stelle Display-Werbeflächen auf den MDNX-Verticals businessandmore, urbanlife, gesuendernet, entertainweb und planetoftech an.
    MDNX gibt hierzu alle Werbeflächen, die EMS vermarkten kann, an den Vermarkter weiter.
    Alle anderen werden auf den DELTA AdServer weitergeleitet.
    Der Vermarkter vermischt das MDNX-Inventar mit anderem und bietet dies in unabhängigen Produkten an.
    Hierbei kauft der Vermarkter auch Daten (Predictive Behavioural Data) ein, um höhere Preise zu erzielen.
    Sofern Sie nicht wollen, dass EMS weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammeln lässt oder verarbeitet, klicken Sie bitte hier, um von den Opt-Out Möglichkeiten Gebrauch zu machen.
    Sie werden dann hierüber keine Werbebanner mehr erhalten, die auf Ihrem online Surf-Verhalten basieren.
  • IP Deutschland GmbH (ip.de), Picassoplatz 1, 50679 Köln,
    („IP Deutschland“) ist Online-Vermarkter und agiert diesbezüglich als Verantwortliche Stelle.
    Der Vermarkter erhält ausschließlich Video-Inventar und bietet dies in unabhängigen Inventarpaketen an.
    Der Vermarkter nutzt pseudonymisierte Daten, um höhere Preise für das Inventar zu erzielen.
    Hier finden Sie Opt-Out-Möglichkeiten, ausführliche Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen und den eingesetzten Dienstleistern/Beteiligten der IP Deutschland-Vermarktung.
    Diese übersicht beinhaltet allgemeine und Detailinformationen über den Namen und die Anschrift der Unternehmen, die personenbezogene Daten erheben,
    verarbeiten und/oder weiteren Dritten zur Verfügung stellen, die erhobenen Daten-Kategorien, den Zweck der Verarbeitung,
    Empfänger von Daten, übermittlung in Drittstaaten, Speicherdauer und Datenquellen sowie die Kontaktmöglichkeit zum Datenschutzbeauftragten der IP Deutschland GmbH.
  • Ströer Media Deutschland GmbH (stroeer.de), Ströer-Allee 1, 50999 Köln,
    („Ströer“) ist Online-Vermarkter und agiert vorliegend als Auftragsverarbeiter.
    Der Vermarkter erhält MDNX-Inventar und bietet dies in unabhängigen Inventarpaketen an.
    Der Vermarkter kauft Daten (Predictive Behavioural Data) ein, um höhere Preise für das Inventar zu erzielen.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Ströer weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammelt, klicken Sie bitte hier, um von den Opt-Out Möglichkeiten Gebrauch zu machen.
    Sie werden dann hierüber keine Werbebanner mehr erhalten, die auf Ihrem online Surf-Verhalten basieren.
Ausspielung von Werbung

Bei der Ausspielung von Online-Werbung sind verschiedene Parteien beteiligt.
Sie ist insgesamt weitgehend automatisiert und basiert auf einem Zusammenspiel der verschiedenen Beteiligten.
Bei der Vermarktung unseres Angebots gibt es die folgenden Beteiligten:

a) Adserver

Sogenannte „Adserver“ dienen zur Auslieferung derjenigen Werbemittel, die von Werbetreibenden auf den Publisher-Medien gebucht werden.
Dazu nutzen die Anbieter von Adservern Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können.
Die Anbieter werden als Auftragsverarbeiter tätig.
Wir arbeiten mit folgenden Anbietern von Adservern zusammen:

  • Smartclip Holding AG (smartclip.com), Kleiner Burstah 12 / Nikolaikontor, 20457 Hamburg,
    („Smartclip“) stellt als Auftragsverarbeiter für MDNX einen Adserver bereit, über den Werbung ausgeliefert wird.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Smartclip weiterhin anonymisierte Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Mit diesem Opt-Out-Cookie werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • SpotX Deutschland GmbH (spotx.tv), Kleiner Burstah 12 / Nikolaikontor, 20457 Hamburg,
    („SpotX“) stellt als Auftragsverarbeiter für MDNX einen Adserver bereit, über den Werbung ausgeliefert wird.
    Sofern Sie nicht wollen, dass SpotX weiterhin pseudonymisiert Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Mit diesem Opt-Out-Cookie werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • ADITION technologies AG (adition.com), Oststr. 55, 40211 Düsseldorf,
    („Adition“) stellt als Auftragsverarbeiter einen Adserver zur Verfügung.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Adition weiterhin pseudonymisierte Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Mit diesem Opt-Out-Cookie werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Google Ireland Limited (google.de), Gordon House, Barrow St Dublin 4, Irland,
    („Google“) stellt als Auftragsverarbeiter für MDNX einen Adserver zur Verfügung.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Google weiterhin Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Mit diesem Opt-Out-Cookie werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.Sie können die Teilnahme an Google Tracking-Verfahren durch entsprechende Einstellungen auf Ads Settings verhindern.
    Diese Einstellung werden gelöscht, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

    Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie hier bei Doubleclick, sowie bei Google allgemein zu Datenschutz.
    Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) hier besuchen.
    Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

b) Supply-Side Plattformen (SSP) und Demand-Side Plattformen (DSP)

Bei der Ausspielung von Onlinewerbung sind darüber hinaus sogenannte „Supply-Side-Plattformen“ (SSP) eingebunden.
Sie bieten – in der automatisierten Vermarktung – die von den Vermarktern der Publisher angebotenen Werbeplätze (Inventar) gegenüber den sogenannten „Demand Side Plattformen“ (DSP) an.
Die DSPs wiederum bündeln die Nachfrageseite, also Werbetreibende und insbesondere deren Agenturen, und bieten auf die von den SSPs angebotenen Werbeplätze.
Die Abwicklung der Gebote von DSPs für Werbetreibende auf Inventar, welches von den SSPs angeboten wird, erfolgt über programmatische Vermarktungsplattformen – auch AdExchange genannt – und zwar automatisiert und im real time Verfahren.
Weder SSPs noch DSPs oder AdExchanges entscheiden über den Zweck der Datenverarbeitung.
Dieser wird ihnen von ihren jeweiligen Auftraggebern vorgegeben.
Sie agieren daher als Auftragsverarbeiter.
Beauftragte SSPs sind:

  • Yieldlab AG (yieldlab.de), Colonnaden 41, 20354 Hamburg,
    („Yieldlab“) bietet eine SSP zum auktionsbasierten Verkauf von Werbeflächen und speichert Pseudonyme der Nutzer.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Yieldlab weiterhin Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • The Rubicon Project (rubiconproject.com), Kemperplatz 1, 10785 Berlin,
    („Rubicon“) agiert als Verantwortliche Stelle, bietet eine SSP zum auktionsbasierten Verkauf von Werbeflächen und speichert Pseudonyme der Nutzer.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Rubicon weiterhin Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Adition technologies AG (s.o.),
    („Adition“) bietet neben dem Adserver auch eine SSP an.
    Sie dient dem auktionsbasierten Verkauf von Werbeflächen.und speichert Pseudonyme der Nutzer.
    Es wird auf die Opt-Out Möglichkeiten oben verwiesen.
  • Smartclip Holding AG (smartclip.com) (s.o.),
    („Smartclip“) stellt nicht nur einen AdServer zur Verfügung sondern ist auch Partner für Video Kampagnen, die auf dem MDNX Portfolio ausgespielt werden.
    Smartclip stellt somit neben dem AdServer auch als SSP auktionsbasierten Verkauf von Werbeblöcken bereit und speichert Pseudonyme der Nutzer.
    Weitere Informationen zum Datenschutz und Opt-Out finden Sie hier.
    Dort können Sie sich auch durch das Opt-Out gegen die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten entscheiden.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • SpotX Deutschland GmbH (spotx.tv) (s.o.),
    („SpotX“) stellt neben dem AdServer auch auktionsbasierten Verkauf von Werbeblöcken bereit.
    Weitere Informationen zum Datenschutz und Opt-Out finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass SpotX weiterhin pseudonymisierte Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Mit diesem Opt-Out-Cookie werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • AppNexus, Inc. (appnexus.com), 28 W 23rd Street, 4th floor, New Sork, NY, 10010, USA.
    („AppNexus“) bietet eine SSP zum auktionsbasierten Verkauf von Werbeflächen und speichert Pseudonyme der Nutzer.
    Sofern Sie nicht wollen, dass AppNexus weiterhin Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Improvedigital International B.V. (improvedigital.com), 1013 AP Amsterdam, Danzigerkade 00215, Niederlande,
    („Improvedigital“) bietet zum auktionsbasierten Verkauf von Werbeflächen und speichert Pseudonyme der Nutzer.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Improvedigital weiterhin Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Index Exchange, Inc. (indexexchange.com), 74 Wingold Avenue, Toronto, Ontario M6B1P5 Canada,
    („Indexexchange“) bietet eine SSP zum auktionsbasierten Verkauf von Werbeflächen und speichert Pseudonyme der Nutzer
    Sofern Sie nicht wollen, dass Indexexchange weiterhin Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • OpenX GmbH (openx.com), Maximilianstr. 47, 80538 München,
    („OpenX“) bietet eine SSP zum auktionsbasierten Verkauf von Werbeflächen und speichert Pseudonyme der Nutzer.
    Sofern Sie nicht wollen, dass OpenX weiterhin Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Google Ireland Limited (google.de), Gordon House, Barrow St Dublin 4, Irland,
    („Google“) stellt mit seinem Google AdExchange/AdSense als Auftragsverarbeiter eine programmatische Vermarktungsplattform, auf der von den DSPs abgegebenen Gebote in real time zu bezahlten Werbeeinblendungen führen.
    Für weitere Informationen verweisen wir auf die Webseite von Google.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Google weiterhin Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link hier („Opt-Out“).
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Amazon Europe Core S. à. r. l. (amazon.com), 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg,
    („Amazon“), stellt als verantwortliche Stelle eine SSP zur Verfügung.
    Unsere Webseite ist Teilnehmer des Partnerprogramms und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.Für die Bereitstellung der Werbeanzeigen werden statistische Informationen über Sie erfasst, die durch unsere Werbepartner verarbeitet werden.
    Durch den Besuch auf der Website erhält Amazon die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen haben.
    Dazu ermittelt Amazon über Web Beacons Ihren Bedarf und setzt ggf. ein Cookie auf Ihrem Rechner.
    Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Datenerhebung und die Speicherdauer bekannt.
    Wenn Sie bei Amazon eingeloggt sind, können Ihre Daten direkt Ihrem dortigen Konto zugeordnet werden.
    Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Amazon-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen.
    Es ist möglich, dass Ihre Daten an Vertragspartner von Amazon und Behörden weitergegeben werden.
    Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Datenerhebung bekannt.
    Die Daten werden in die USA übertragen und dort ausgewertet.

    Sie können die Installation der Cookies des Amazon Partnerprogramms durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Amazon über den Link verhindern.
    Wenn Sie Ihre Cookies löschen, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Angebotes vollumfänglich nutzen können.

    Amazon hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.
    Weitere Infos zu Privacy Shield finden Sie hier.
    Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhalten Sie in der Datenschutzerklärung und den Ausführungen zu Cookies und Internetwerbung.

c) Data Management Plattform „DMP“

„Data-Management-Plattform“ (DMP) sind Plattformen, auf denen Zielgruppen verwaltet werden können.

  • The Adex GmbH (theadex.com), Bugenhagenstraße 5, 20095 Hamburg,
    („Adex“) ist Auftragsdatenverarbeiter und von uns genutzte Data-Management-Plattform (DMP).
    Wir nutzen die Plattform, um die erhobenen Daten für Werbezwecke zu speichern und zu segmentieren.
    Adex verfügt über Schnittstellen zu allen gängigen DSPs und ermöglicht ein User-Matching (Matching von Pseudonymen) mit den DSPs durchzuführen.
    Hierzu werden Pixel der entsprechenden DSPs (Adition/Active Agent, Adform, AppNexus, Google DBM, Mediamath, Platform 161, TheTradeDesk) nachgeladen.
    Die Matching-Tabellen werden bei Adex angelegt und laufend aktualisiert.
    Informationen die älter als 180 Tage sind werden gelöscht.
d) Agenturen und Werbetreibende

Zusätzlich können auch Agenturen und Werbetreibende beteiligt sein, die an die DSPs angeschlossen und darüber die Anfrage der Werbeplätze vornehmen / steuern, bzw. Gebote darauf abgeben.
Es ist eine Vielzahl von Beteiligten denkbar und vorab nicht eindeutig zu bestimmen, ob sie mit den Daten aus der Vermarktung in Berührung kommen werden, da dies von der wirtschaftlichen Einigung über den Werbeplatz abhängig ist (zusammen „Agenturen“ genannt).
Sie können daher nur als Kategorie aufgeführt werden.
Agenturen sind dabei Unternehmen, die Werbebudgets von Werbetreibenden erhalten und diese unter anderem im Rahmen der dargestellten Vermarktungstätigkeit verwenden.
Diese Agenturen sind vertraglich nur berechtigt, die Daten der Nutzer kampagnenbezogen zu verwenden.
D.h., sie dürften keine weitergehenden Profile bilden oder Informationen dauerhaft speichern.
Die Agenturen sind selbst Verantwortliche Stelle im Verhältnis zu ihren Auftraggebern, sprich den Werbetreibenden.
Nur in Ausnahmefällen erheben Agenturen eigenständig Daten auf den Publisher-Medien.

  • add2 GmbH (add2.de), Kaiserstraße 16a, 40221 Düsseldorf,
    („add2“) ist eine Agentur für Werbetreibende und agiert als Verantwortliche Stelle.
    Sofern Sie nicht wollen, dass add2 weiterhin pseudonymisierte Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link und wenden Sie sich an den Anbieter,
    um den Widerruf der Nutzung personenbezogener Daten bzw. die Sperrung der personenbezogenen Daten zu erreichen.
  • Clicktripz (clicktripz.com), CA 90266 Manhattan Beach, 1112 Ocean Drive, Suite 200,
    („Clicktripz“) sammelt und verarbeitet Informationen über die Reisekriterien sowie das Einkaufsverhalten des Nutzers,
    unter anderem durch die Verwendung von Cookies, um relevante Reiseangebote von Partnerwebseiten im Internet bereitzustellen.
    Infos zum Datenschutz finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Clicktripz weiterhin anonymisierte Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Criteo GmbH (criteo.com), Gewürzmühlstr. 11, 80538 München,
    („Criteo“) bietet als verantwortliche Stelle die Möglichkeit bei Shop-Nutzer mit für sie passenden Produkten zu werben.
    Criteo speichert hierzu ein Pseudonym und Produktprofile je Nutzer und wirbt passend auf MDNX-Werbeflächen.
    Die Daten die Criteo auf den Websites erhebt werden von Criteo für die Erbringung der Criteo Services, zur Verbesserung der Criteo-Technologie bzw. zur Bereitstellung und Verbesserung anderer Criteo-Produkte oder Services verwendet, an denen der Kunde zu gegebener Zeit interessiert sein kann.
    Weiterführende Informationen erhalten Sie in den AGBs auf www.criteo.com.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Criteo weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte hier, um von der Opt-Out Möglichkeit Gebrauch zu machen.
  • Define Media (definemedia.de), An der Raumfabrik 31a, 76227 Karlsruhe,
    („Define“) ist Auftragsverarbeiter und bietet native Werbekampagnen (Bild-Text-Kombination) an und spielt diese auf den MDNX-vermarkteten Webseiten aus.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Define weiterhin anonymisierte Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Docchek GmbH (doccheck.com/de), DocCheck Medical Services GmbH, Vogelsanger Str. 66, 50823 Köln,
    („DocCheck“) setzt Cookies mit Angaben über z.B. Beruf, Fachgebiet und Tätigkeitsbereich ein,
    um Werbung im Umfeld medizinischer Informationsangebote auf DocCheck und anderen Webseiten in EInklang mit dem Heilmittelwerbegesetz und angepasst an Ihre persönlichen Interessen ausspielen zu können.
    Diese Angaben sind verschlüsselt und pseudonymisiert, so dass Dritte nicht in der Lage sind, die Angaben einer bestimmten Person zuzuordnen.
    DocCheck analysiert durch diese Cookies nicht ihr Nutzungsverhalten im Sinne eines Profilings.
  • groupm (groupm.com), Derendorfer Allee 26, 40476, Düsseldorf,
    („groupm“) ist eine Gruppe von Mediaagenturen, die als Auftragsverarbeiter tätig wird.
    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass groupm weiterhin Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Insight Image Advertising Solution GmbH (insightimage.com), Rotherstr. 19, 10245 Berlin,
    („Insight Image“) blendet Werbung auf Bildern ein.
    Die durch Insight Image verkauften Werbeprodukte werden auf den Webseiten des MDNX-Portfolios ausgespielt.
    Infos zum Datenschutz finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Insight Image weiterhin anonymisierte Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Justpremium B.V. (justpremium.com), 1117 CL Schiphol Oost, Constellation Building, Stationsplein NO 410, The Netherlands,
    („Justpremium“) vermarktet Desktop- und Mobile-Inhalte.
    Die durch Justpremium verkauften Werbeprodukte werden auf den Webseiten des MDNX-Portfolios ausgespielt.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Justpremium weiterhin anonymisierte Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Ligatus GmbH, (ligatus.com), Christophstraße 19, 50670 Köln, Deutschland,
    („Ligatus“) bietet als Auftragsverarbeiter Content-Empfehlungen an und spielt diese auf den MDNX Webseiten aus.
    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Ligatus weiterhin pseudonymisierte Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • mediascale GmbH & Co. KG (mediascale.de), Haus der Kommunikation, Brienner Strasse 45 a-d, 80333 München,
    („mediascale“) ist eine Agentur für Werbetreibende und agiert als Auftragsverarbeiter.
    Sofern Sie nicht wollen, dass mediascale weiterhin anonymisierte pseudonymisierte Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link und wenden Sie sich an den Anbieter,
    um den Widerruf der Nutzung personenbezogener Daten bzw. die Sperrung der personenbezogenen Daten zu erreichen.
  • Nano Interactive GmbH (nanointeractive.com), Moosstraße 7, 82319 Starnberg,
    („Nano“) bietet als Verantwortliche Stelle suchanfragenbasierte Werbeprodukte an.
    Die durch Nano verkauften Werbeprodukte werden auf den Webseiten des MDNX-Portfolios ausgespielt.
    Informationen zum Datenschutz von Nano finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Nano weiterhin Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Omnicom Media Group Germany GmbH (omnicommediagroup.de) Grünstraße 15, 40212 Düsseldorf,
    („Omnicom“) ist eine Gruppe von Agenturen für Werbetreibende und agieren als Auftragsverarbeiter.
    Sofern Sie nicht wollen, dass omnicom weiterhin pseudonymisierte Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link und wenden Sie sich an den Anbieter,
    um den Widerruf der Nutzung personenbezogener Daten bzw. die Sperrung der personenbezogenen Daten zu erreichen.
  • Performance Media Deutschland GmbH (performance-media.de) Gorch-Fock-Wall 1a, 20354 Hamburg,
    („Performance“) ist eine Agentur für Werbetreibende und agiert als Auftragsverarbeiter.
    Sofern Sie nicht wollen, dass performance weiterhin pseudonymisierte Daten sammelt, klicken Sie bitte auf folgenden Link und wenden Sie sich an den Anbieter,
    um den Widerruf der Nutzung personenbezogener Daten bzw. die Sperrung der personenbezogenen Daten zu erreichen.
  • pilot Hamburg GmbH und Co. KG (pilot.de), Neue Rabenstraße 12, 20354 Hamburg,
    („Pilot“) ist eine Mediaagentur, die als Auftragsverarbeiter tätig wird.
    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier. Sofern Sie nicht wollen, dass Pilot weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammelt,
    klicken Sie bitte auf den Link zum Opt-Out.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Plan.Net Gruppe für digitale Kommunikation GmbH und Co. KG (plan-net.com/de), Brienner Str. 45a-d, 80333 München,
    („PlanNet“) ist eine Mediaagentur, die als Verantwortliche Stelle tätig wird.
    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass PlanNet weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammelt, klicken Sie bitte auf den Link zum Opt-Out.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • plista GmbH, (plista.com) Torstraße 33-35, 10119 Berlin,
    („plista“) ist als Verantwortlicher Vermarktungspartner für die Datenverarbeitung und ist zudem auch als Partner für Werbetreibende tätig.
    Plista verfügt über eine globale Plattform für datengetriebene native Werbung (inhaltsnahe Bild-Text-Kombination).
    Die nativen Werbeformate werden auf den MDMNX Webseiten ausgespielt.
    Sofern Sie nicht wollen, dass plista weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammelt, klicken Sie bitte hier, um von der Opt-Out Möglichkeit Gebrauch zu machen.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • ShowHeroes GmbH (showheroes.com), Leibnizstr. 102 10625 Berlin,
    („Showheroes“) produziert mobilen Video-Inhalt, der im ShowHeroes Video-Player auf den MDNX Seiten ausgespielt und vermarktet wird.
    Dabei agiert Showheroes als Auftragsverarbeiter.
    Informationen zum Datenschutz von Showheroes finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Showheroes weiterhin Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link zum Opt-Out.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Teads Deutschland GmbH (teads.tv), Poststraße 6, 20354 Hamburg,
    („Teads“) ist Partner für Video-Kampagnen, die auf dem MDNX Portfolio ausgespielt werden.
    Teads wird dabei als Auftragsverarbeiter tätig.
    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Teads weiterhin Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link zum Opt-Out.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Unruly Media GmbH (unruly.co) Großer Burstah 36-38 D-20457 Hamburg,
    („Unruly“) ist Auftragsverarbeiter und kauft Display Werbeflächen ein.
    Die Auslieferung erfolgt über einen eigenen AdServer.
    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Unruly weiterhin Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link und für weitere Infos klicken Sie bitte hier.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
e) Analyse Dienstleister

Analyse zu statistischen Zwecken

Um unser Online-Angebot nutzerfreundlicher zu gestalten, Messungen über die Reichweite vornehmen und Marktforschung betreiben zu können,
benötigen wir statistische Informationen über die Nutzung unserer Online-Angebote.

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote.
Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website,
die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) sind
oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF) teilnehmen,
werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht
sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“.
Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

1. Rechtsgrundlage und Zweck

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien.
Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können.
Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen.
Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich.
Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.
Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen.
Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessensgerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

2. Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • IP-Adresse:
    Im Internet benötigt jedes Gerät zur übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse.
    Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IPAdresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich.
    Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet.
    Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen zufällig erzeugten Client-Identifier:
    Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de“,
    ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird.
    Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird.
    Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen ClientIdentifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen,
    die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen.
    Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

3. Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten.
Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients).
Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

  • Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs,
    erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen.
    Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert.
    Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben.
    Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen:
    Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

4. Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert.
Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert.
Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

5. Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

6. Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen.
Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen.
Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

f) Sonstige Dienstleister
  • AdDefend GmbH (addefend.com/de), Borselstrasse 3, 22765 Hamburg,
    („AdDefend“) nutzt wiedergewonnene Werbeflächen.
    Dieser Dienst nutzt Cookies mit einer zufallsgenerierten ID, um festzustellen, ob Benutzer Webseiten schon einmal besucht haben.
    Zu diesem Zweck erstellt der Dienst ein pseudonymes Nutzungsprofil unter dieser ID.
    Sie können der Verwendung dieser Cookies durch AdDefend jederzeit widersprechen, indem Sie die Opt-out-Möglichkeit unter folgendem Link nutzen.
  • Nugg.ad GmbH (nugg.ad), Tamara-Danz-Str. 1, 10243 Berlin,
    („nugg.ad“) bietet als Auftragsverarbeiter für MDNX Dienstleistungen im Bereich der Analyse,
    Nutzererkennung und Profilbildung an (weitere Informationen hier).
    Sofern Sie nicht wollen, dass nugg.ad weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammelt, klicken Sie bitte hier, um von der Opt-Out Möglichkeit Gebrauch zu machen.
    Sie werden dann hierüber keine Werbebanner mehr erhalten, die auf Ihrem online Surf-Verhalten basieren.
  • Emetriq GmbH (www.emetriq.com), Vorsetzen 35, 20459 Hamburg,
    („emetriq“) bietet als Auftragsverarbeiter Dienstleistungen im Bereich der Analyse, Nutzererkennung und Profilbildung an (weitere Informationen hier).
    Sofern Sie nicht wollen, dass Emetriq weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammelt, klicken Sie bitte hier, um von der Opt-Out Möglichkeit Gebrauch zu machen.
    Sie werden dann hierüber keine Werbebanner mehr erhalten, die auf Ihrem online Surf-Verhalten basieren.
  • Q Division GmbH (q-division.de) Walther-von-Cronberg-Platz 13, 60594 Frankfurt am Main,
    („qdivision“) unterstützt MDNX beim Vertrieb von Daten als Datenverarbeiter und bietet von MDNX vorbereitete Segmente ggü. Agenturen und Werbern an.
    Hierzu speichert qdivision Segmente der Pseudonyme in einer separaten Instanz auf Adex.
    Sofern Sie nicht wollen, dass qdivision weiterhin Daten über sie speichert, klicken Sie bitte hier, um von der Opt-Out Möglichkeit Gebrauch zu machen.
  • video intelligence AG (vi.ai), Muhlebachstr. 70, 8008 Zürich, Schweiz,
    („vi“) stellt Video-Inhalte, die im vi Video-Player auf Seiten ausgespielt und dort vermarktet werden.
    Dabei agiert vi als Auftragsverarbeiter.
    Informationen zum Datenschutz von vi finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass vi weiterhin Daten erhebt und verarbeitet, klicken Sie bitte auf folgenden Link zum Opt-Out.
    Wenn Sie die Opt-Out Möglichkeit nutzen, werden die bisher gespeicherten Informationen gelöscht und durch Verwendung eines Opt-Out-Cookie ein weiteres Sammeln von Informationen verhindert.
  • Vlyby Digital UG (vlyby.com), Leonhardsplatz 1, 82256 Fürstenfeldbruck,
    („Vlyby“) ist technischer Dienstleister zur Generierung von alternativen Werbeinventaren für Video und Bild-Text-Kombinationen.
    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
    Sofern Sie nicht wollen, dass Vlyby weiterhin Daten über Ihr Surf-Verhalten sammelt, klicken Sie bitte auf den Link zum Opt-Out.

2. Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche

Der Betreiber dieser Webseite als Initiator für den Einsatz eines externen Werbenetzwerks und MDNX als ausführender Vermarkter sind gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche gem. Art. 26 DS-GVO.
Der Betreiber dieser Webseite erhebt Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.
MDNX erhebt Daten wie in 1. aufgezeigt.
Die Aufgabenverteilung bei der Datenverarbeitung lautet wie folgt: insoweit, als die Erhebung und Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit personenbezogener Werbung (Behavioural Advertising) betroffen ist, liegt die Verantwortung bei MDNX.
Der Betreiber dieser Webseite speichert oder übermittelt insoweit als das Behavioural Advertising betroffen ist keine eigenen Daten und hat keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung mit Ausnahme der Tatsache, dass er sie initiiert hat;
Der Betreiber dieser Webseite erhält von MDNX keine für ihn auswertbaren Daten.
Im übrigen liegt die Verantwortung beim Betreiber dieser Webseite.

Insoweit, als personenbezogene Werbung (Behavioural Advertising) betroffen ist, erfüllt MDNX die Betroffenenrechte, die weiter unten aufgeführt werden.
MDNX erfüllt daher gegenüber dem Betroffenen dessen Auskunftsanspruch (Art. 15 Abs. 1 und 2), sein Recht auf Erhalt einer Kopie (Art. 15 Abs. 3 und 4), seinen Anspruch auf Berichtigung (Art. 16 S.1),
seinen Anspruch auf Vervollständigung (Art. 16 S.2), sein Recht auf Löschung (Art. 17), sein Recht auf Verarbeitungseinschränkung (Art. 18), sein Anspruch auf Mitteilung (Art. 19),
sein Recht auf Datenübertragung (Art. 20), sein Widerspruchsrecht (Art. 21), sein Recht auf Benachrichtigung über Datenschutzverletzungen (Art. 34) und seine im Zusammenhang mit Automatisierten Einzelentscheidungen stehenden Rechte (Art. 22).

Insoweit, als MDNX Verantwortlicher im Sinne von Ziff. 3.1 ist, ist MDNX für die Sicherstellung der Sicherheit der Datenverarbeitung verantwortlich.

Wenn Betroffene Ihre Rechte gegenüber MDNX geltend machen wollen, können sie sich an den Datenschutzbeauftragten von MDNX (datenschutz @ mairdumont-netletix.com) wenden.

Wenn MDNX im Rahmen der Vermarktung mit anderen Partnern zusammenarbeitet und zwischen diesen gemeinsame Verantwortlichkeit gem. Art. 26 DS-GVO besteht, treffen die Verpflichtungen aus Art. 26 DS-GVO den jeweiligen Partner und zwar insoweit er die Vermarktungstätigkeiten ausübt.

3. Datenweitergabe und Cookie-Matching

Im Rahmen des Bieterprozesses findet eine Weitergabe von Daten nicht direkt sondern indirekt über ein sog. „Cookie-Matching“ statt.
Dabei kann der Adserver anhand einer Liste, dem sog. „Matching Table“ die Cookies der Vermarkter denen der in den DSPs eingestellten Cookies der Agenturen zuordnen.
Wird eine übereinstimmung festgestellt, so wird die Information aus dem Cookie an die Agentur weitergegeben, nicht jedoch die ID des Cookies selbst.
Die Agentur kann das vom Vermarkter gesetzte Cookie also nicht selbst ansprechen.
Insgesamt funktioniert der Prozess nur dann, wenn die Agentur selbst bereits einen Nutzer über ein Cookie markierten konnte, bzw. dies als Verantwortlicher getan hat.

Im Rahmen des Bieterprozess gibt die SSP die Daten, die vom Browser übergeben wurden, an die Bieter weiter.
Die Bieter können Informationen die sie zu einem Nutzer gespeichert haben nicht nutzen, da sie keinen Zugriff auf ihr selbst gesetztes Cookie haben.

Abhilfe schafft hierbei das Cookie-Matching.
Dabei laden bspw. SSPs Pixel anderer Systeme nach und gleichen ihre Cookie IDs ab, so dass beim Bieterprozess die ID des Bieters mit übergeben werden kann.

Die übergabe der ID ist jedoch ebenfalls ein Pseudonym und hilft nur zur Wiedererkennung, dass ein Nutzer bereits bekannt ist.

4. Rechtsgrundlage und Interessenabwägung

Rechtsgrundlage für die vorbeschrieben Verarbeitungsvorgänge unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 1 f) der Datenschutzgrundverordnung (berechtigte Interessen).

4.1 Vermarktung / Werbung

Sowohl die Betreiber der Angebote als auch die Vermarkter und sonstigen Stellen, die als Verantwortliche Werbung auf den Angeboten ausspielen
haben ein berechtigtes Interesse an der Vermarktung und Monetarisierung ihrer (vermarkteten) Angebote über die zielgruppengenaue Ausspielung von Werbung.
Gleiches gilt für die Bildung von Nutzerprofilen, die diese Ausspielung erst ermöglicht.
Aufgrund des pseudonymen Charakters der Daten werden die Nutzer solcher Angebote nicht über die Wiedererkennung der genutzten Browser/Endgeräte hinaus für die in der Vermarktung Beteiligten erkennbar.
Eingriffe in das Recht der informationellen Selbstbestimmung des Nutzers werden dadurch gerechtfertigt, dass Daten des Nutzers pseudonymisiert und auch nur für relativ kurze Zeiträume genutzt werden.
Die Eingriffe in Rechte der Nutzer sind gering und für diesen auch innerhalb seines Erwartungshorizonts.
Kein Internetnutzer geht davon aus, vollkommen anonym im Internet zu surfen.
Datenerfassungen sind umfänglich bekannt.

Art. 22 Abs. 1 DSGVO findet keine Anwendung, da die hier vorliegende Profilbildung keine rechtliche Wirkung (oder ähnlich) entfaltet.
Im übrigen werden keine sensiblen Daten des Nutzers verarbeitet.
Vorstehende Erwägungen finden auch auf das „Cookie-Matching“ Anwendung.
Hier ist schon fraglich, ob überhaupt Daten übermittelt werden, da lediglich bestehende Cookies abgeglichen werden.
Es wird lediglich eine Information zwischen zwei bestehenden Profilen ausgetauscht.
Eine neue Markierung erfolgt gerade nicht sondern nur ein Abgleich unter bereits bestehenden Identifikatoren.
Im übrigen ist die die Verarbeitungsmöglichkeit durch Agenturen vertraglich auf kampagnenbezogene Messungen und Bewertungen begrenzt.
Es sollen keine dauerhaften und uneingeschränkt verwendbaren Profile erstellt oder angereichert werden.
Cookies werden auch nicht miteinander verknüpft, d.h. dass die Systeme keine Inhalte anderer Cookies auslesen können und zwischen den Systemen werden keine bereits gespeicherten Daten übertragen.

4.2 Inhalte-Optimierung / Content Recommendation

Im Bereich der Inhalte-Optimierung stellt die Datenverarbeitung einen Vorteil für den Nutzer da.
Im Bereich der Werbung hat der Nutzer verschiedene Möglichkeiten, eine Verarbeitung von Daten zu verhindern (Opt-Out).
Der Nutzer wird transparent über alle Vorgänge aufgeklärt.
Da keine Weitergabe von Daten erfolgt und es auch der Nutzererwartung entspricht, dass ihm in Plattformen passende Inhalte ausgespielt werden (anstatt eines generischen Gesamtkataloges), ist auch ein Hinzuspeichern zu einem Nutzer-Account gerechtfertigt.
Der Nutzer hat entsprechende Einstellmöglichkeiten.

4.3 Analyse

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Im Zweck der statistischen Erfassung liegt auch das berechtigte Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH, die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF und der Datenschutzwebseite der IVW.

5. Lebensdauer von Cookies

Cookies werden in der Regel nur für eine bestimmte Dauer gespeichert (30-90 Tage).
Nur in dieser Zeit können Nutzer anhand von Cookies erkannt werden.
Andere Identifikationsmerkmale ermöglichen längere Erkennbarkeit.

6. Widerspruchsmöglichkeiten

Nutzer können der Verarbeitung von Daten über das von den Angeboten eingebundene Privacy-Center widersprechen (per sog. Opt-Out).
Dieser Widerspruch wirkt sich auf das Angebot aus, auf dem sich der Nutzer befindet.
Es wird ein Cookie gesetzt.
Ferner ist in vielen Fällen zusätzlich, bzw. ergänzend, ein Widerspruch direkt bei den verschiedenen Beteiligten möglich, der z.T. auch weitergehende Geltung haben kann.
(Opt-Out-Link, der dann ein Cookie setzt).

7. Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Wir weisen darauf hin, dass MDNX personenbezogene Daten auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben, weitergibt.
In diesem Fall stellt MDNX vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht
(z.B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land, durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger)
bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzer vorliegt.

Wenn MDNX Partner, sei es selbst als Verantwortliche oder als Auftragsverarbeiter Daten an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter weitergeben, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben,
vergewissert sich MDNX, dass sich die Partner ihrerseits zu einer Sicherstellung des angemessenen Datenschutznieveaus bzw. des Bestehens von Zertifizierungen dieses Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder des Bestehens von EU Standardvertragsklauseln wie beschrieben verpflichten.

Sie können bei MDNX eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte wenden Sie sich hierfür an den Datenschutzbeauftragten von MDNX.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Forum: https://forum.alles-ebook.de

Wenn Sie sich im Forum registrieren, werden ihre angegebenen Daten inkl. IP-Adresse in unserer Datenbank gespeichert. Wenn Sie eine Löschung ihres Benutzerkontos wünschen senden Sie eine Nachricht an folgende E-Mail-Adresse: ce@cme.at.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: ce@cme.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. 

Amazon Partnerprogramm

ALLESebook.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Cookies

Diese Webseite (ALLESebook.de bzw. ALLES-EBOOK.de) verwendet Cookies. Diese werden u.a. zur Aufzeichnung von Nutzerstatistiken, zur Einblendung von Werbung (z.T. personalisiert) und für Affiliate-Links genutzt. Weitere Cookie Setzungen können nicht ausgeschlossen werden. Außerdem werden sogenannte Google-Fonts verwendet.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Weitere Informationen auf Wikipedia

Haftung für Links

Für die Inhalte auf verlinkte Seiten kann keine Verantwortung übernommen werden. Ebenso kann aufgrund der Schnelllebigkeit des Internets das Funktionieren einzelner Links nicht garantiert werden. Sollte Nutzern ein Grund bekannt werden, der die Verlinkung auf eine konkrete Seite dahingehend rechtlich und/oder moralisch bedenklich erscheinen lässt, wird um eine kurze Mitteilung an uns ersucht.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem österreichischen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung von ALLESebook.de. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Bildnachweis sofern nicht anders angegeben: http://www.sxc.hu

Datenschutz

Datenverarbeitung: Wir erheben und speichern automatisch Informationen in Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp/ Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL und Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Amazon: Wir sind Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden können.

Google: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Googe Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogennnate „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Betreiber dieser Internetpräsenz zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Auf dieser Seite wird Werbung durch Google Adsense angezeigt. Deshalb speichert Ihr Browser eventuell ein von Google Inc. oder Dritten gesendetes Cookie. Dieses Cookie kann durch Google Inc. oder Dritten ausgelesen werden. Um dieses Cookie zu löschen oder die Cookiebehandlung generell zu verändern, konsultieren Sie bitte die Hilfe Ihres Browsers. In der Regel finden sich diese Einstellungen unter Extras -> Einstellungen Datenschutz (Firefox) oder unter Extras -> Internetoptionen -> Datenschutz (Internet Explorer). Wir greifen auf Drittanbieter zurück, um Google-AdSense-Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. Diese Unternehmen nutzen möglicherweise Informationen (dies schließt nicht Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein) zu Ihren Besuchen dieser und anderer Websites, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die Sie interessieren. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen möchten, welche Möglichkeiten Sie haben, damit diese Informationen nicht von den Unternehmen verwendet werden können, klicken Sie hier.

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Facebook: Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Twitter: Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Quellverweis: e-recht24.de

Die Testberichte auf CME.AT / ALLESebook.de sind auch bei testberichte.de gelistet.



Geschätzte Lesezeit: 77:14 min.