USA: Sony Tablet S Preissturz

2. Januar 2012
geschrieben von

Das Tablet S ist Sonys erstes konkurrenzfähiges Android-Tablet. Wie auch viele andere Tablet-Hersteller, meint aber auch Sony zu einem ähnlichen Preis wie Apple mit dem iPad in den Ring steigen zu können, was letztendlich meist darin resultiert, dass die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurückliegen.

Einzig Samsung konnte hier in den vergangenen Monaten etwas Boden gewinnen. Das Tablet S scheint jedenfalls zu erster Kategorie zu gehören …

Sony senkt den Preis des Tablets – zumindest in den USA. Nach einem 50 US-Dollar Preisschnitt im Dezember, wurde es jetzt um weitere 50 US-Dollar reduziert. D.h. statt 500 US-Dollar kann man die 16 GB Variante des Sony Tablet nun um 400 US-Dollar erwerben. Die 32 GB Version kostet 500 US-Dollar.

Aber auch hierzulande geht der Preis nach unten. Zwar ist es mit 409 Euro bei Amazon.de noch immer deutlich teurer als in den USA, aber eben auch um 70 Euro billiger als das Apple iPad 2. Zum Marktstart haben Tablet S und iPad noch gleich viel (479 Euro) gekostet.

Ob die Preisreduktion ausreicht, um gegen den kalifornischen Konkurrenten zu bestehen, werden wir aber erst in den nächsten Wochen bzw. Monaten sehen.

Quelle: Engadget