Acer eBook Reader

Geräte in der Datenbank: 1
Sortieren nach: Erscheinungsjahr | Gerätename

Bitte wähle einen eReader um mehr zu erfahren:

Über Acer

Der taiwanische Computerhersteller Acer hat nur einen kurzen Ausflug auf den eBook Reader Markt gewagt. Zur Blütezeit des Kindle in den USA wollte auch das Schwergewicht am PC- bzw. Notebookmarkt mitmischen und ein Stück vom Digitalbuchkuchen.

Der Acer Lumiread war das erste und einzige Modell des Unternehmens und war in technischer Hinsicht dem Kindle 3 durchaus ebenbürtig. In den USA hatte Acer aufgrund der Marktmacht Amazons und der Prominenz des größten US-Buchhändlers Barnes & Nobles keine Chance einen nennenswerten Marktanteil zu gewinnen. In Deutschland sah die Sache zum damaligen Zeitpunkt genau anders rum aus: Hier war Amazon zwar ebenfalls schon aktiv, allerdings war das Interesse an eBooks noch relativ bescheiden, sodass auch hier keine besonderen Umsätze erzielt werden konnten. Zudem zeichnete sich schon damals ab, dass der Gewinn auf lange Sicht nicht mit dem Geräteverkauf gemacht werden kann, sondern mit den Inhalten.

Da sich Acer aber nur als reiner Hardwarehersteller betätigt und keinen eigenen eBook-Shop betreibt, war die Erfolgsaussicht auf lange Sicht eher gering. Zudem sind Tablets als neues Marktsegment gerade populär geworden und versprachen eine größere Popularität. Letztendlich folgte dem Lumiread damit kein anderes Gerät mehr nach und der deutsche Contentpartner Libri orientierte sich Richtung Sony.