Tolino Shine 2 HD kurzzeitig für 105 Euro inkl. zwei eBooks

8. Dezember 2015
Lesezeit: 2:21 Min.
Tolino Shine 2 HD kurzzeitig für 105 Euro inkl. zwei eBooks

Der Tolino Shine 2 HD gehört ohne Zweifel zu den interessantesten Neuvorstellungen dieses Weihnachtsgeschäfts. Mit der einfachen Bedienung, dem kontrastreichen „Retina“-Display, der Möglichkeit Android zu rooten und den eigentlich nicht erweiterbaren Speicher zu vergrößern, bietet das Gerät sowohl für reguläre Nutzer, als auch für bastelwillige Technikfans ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie so oft im Weihnachtsgeschäft, geht’s aber noch ein wenig besser. So auch ab heute bei eBook.de: Der Shine 2 HD kostet bei der Hugendubel-Tochter aktuell nur 105 Euro (statt 119 Euro). Damit beträgt die Preisersparnis rund 12 Prozent bzw. 14 Euro.

Obendrein bekommt man außerdem noch zwei ausgewählte eBooks gratis dazu:

  • Das Foucaultsche Pendel von Umberto Eco
  • Sturm über Sylt von Gisa Pauly

Das eBook-Bundle hat einen Wert von 6,66 Euro, womit man für den eBook Reader rein rechnerisch auf 98,34 Euro kommt. Aber auch ohne solche Rechentricks gibt’s am Verkaufspreis von 105 Euro wirklich nichts auszusetzen – im Gegenteil: Es verbessert das ohnehin schon sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Geräts nochmal deutlich, sodass man als Interessent unbesorgt zugreifen kann. Viel billiger wird man den eReader heuer (und wohl auch in den kommenden Monaten) nicht mehr bekommen.

Das Angebot gilt bis einschließlich Donnerstag, den 10.12.2015.

Heißer Kindle-Konkurrent

Zur Erinnerung: Der Tolino Shine 2 HD besitzt, ebenso wie der Hauptkonkurrent Kindle Paperwhite 3, ein hochauflösendes 6 Zoll Display mit einer Auflösung von 1448×1072 Pixel. Die Pixeldichte beträgt dementsprechend 300 ppi. Als Anzeigetechnik kommt E-Ink Carta zum Einsatz.

Nicht nur am Papier können die technischen Daten des jungen Tolino-Modells überzeugen, auch in der Praxis weiß der eBook Reader zu gefallen. In unserem Test erwies sich das Kontrastverhältnis als ebenso gut wie bei den Mitbewerbern von Amazon und Kobo. Auch die Ausleuchtung des Display erfolgt angenehm gleichmäßig.

Die Bedienung ist wie von Tolino bekannt, einfach und intuitiv. Der Umfang könnte jedoch etwas größer sein. Bastler und Modder haben hier immerhin die Möglichkeit zur Erweiterung: Der Shine 2 HD lässt sich mit Hilfe dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung rooten. Danach kann man unterschiedliche Android-Apps verwenden und die Funktionalität des eReaders deutlich steigern.

Hat man damit nicht genug, kann man die interne MicroSD-Karte gegen eine größere wechseln. Dafür muss man das Gerät allerdings öffnen. Eine reguläre (von außen zugängliche) Speicherkartenerweiterung besitzt der Tolino Shine 2 HD nicht (Kindle Paperwhite und Kobo Glo HD ebenso wenig).

Mit solchen Spezialthemen muss man sich aber selbstverständlich nicht unbedingt beschäftigen. Wenn man einfach nur unbeschwert lesen möchte, dann kann man das mit dem neuen Shine auch ganz entspannt. Tatsächlich präsentiert sich der eReader zum ersten Mal seit dem Start der Tolino-Allianz als technisch ebenbürtiger Gegenspieler zum Kindle.

Kommentare: