Lesesommer-Aktion: Kindle Paperwhite und Voyage bis zu 30 Euro verbilligt

13. Juni 2016
Lesezeit: 2:54 Min.
Lesesommer-Aktion: Kindle Paperwhite und Voyage bis zu 30 Euro verbilligt

Nachdem die Preise der Kindle eBook Reader seit Jahren langsam aber sicher fallen und insbesondere Aktionsangebote immer wieder tolle Schnäppchenkäufe erlauben, hat Amazon mit dem kürzlich erschienenen Kindle Oasis für reichlich Diskussionsstoff gesorgt. Der knapp 300 Euro teurere eReader hat die Gemüter erhitzt und etwa auch dafür gesorgt, dass der Testbericht und Vorstellungsartikel hier auf ALLESebook bisher über 500 Mal kommentiert wurde.

Nachdem die schwarze Version des hochpreisigen Geräts nach mehrwöchigen Lieferverzögerungen nun wieder erhältlich ist, dreht Amazon gleichzeitig bei den anderen drei Modellen an der Preisschraube. Der Basis-Kindle, Kindle Paperwhite und Kindle Voyage werden im Zuge des Lesesommer-Angebots um bis zu 30 Euro vergünstigt.

Seltene Preisaktion beim Kindle Voyage

Besonders die Preisreduktion des Voyage ist dabei eine kleine Überraschung, denn bisher war Amazon beim 6 Zoll Premium-Modell eher knausrig was Schnäppchenmöglichkeiten angeht. Statt rund 190 Euro muss man für die WLan-Variante des Geräts aktuell nur 160 Euro bezahlen. Für die 3G-Version werden statt 250 Euro nur 220 Euro fällig.

Die Preisreduktion des Kindle Paperwhite fällt mit 20 Euro zwar etwas geringer aus, allerdings kostet das Gerät grundsätzlich auch weniger. Nur 100 Euro muss man für die WiFi-Variante momentan bezahlen.

Der Basis-Kindle kostet 10 Euro weniger, womit 60 Euro fällig werden.

Die Angebote gelten bis zum 20. Juni um 9 Uhr bzw. solange der Vorrat reicht. Alle Bedingungen und Hinweise zur Kindle Lesesommer-Aktion können hier nachgelesen werden.

30 eBooks um 50 Prozent günstiger

Neben den eReader-Angeboten hat Amazon auch eine eBook-Aktion gestartet, die ebenfalls unter dem Lesesommer-Label läuft. 30 ausgewählte eBooks bietet der Versandriese alle 3 Wochen um mindestens 50 Prozent günstiger an.

Die Aktion ist ebenfalls heute an den Start gegangen, womit die ersten 30 eBooks noch bis zum 3. Juli vergünstigt sind. Danach folgt eine neue Auswahl an Titeln.

Mit dabei sind verschiedene Genres wie Krimis und Thriller, Romane, Liebesromane und Fantasy und Sci-Fi.

Paperwhite weiterhin Preis-Leistungs-Sieger

Der Paperwhite ist damit wieder der unangefochtene Preis-Leistungs-Sieger: Für 100 Euro bekommt man ein Retina-Display mit 300 ppi, ein sehr gleichmäßig ausgeleuchtetes Display und natürlich auch die vor wenigen Monaten erschienene neue Bedienoberfläche (nach Update) mit optischen Verbesserungen und neuen Schriftarten.

Wie schon bei den vergangenen Preisaktionen würde ich daher wieder den Griff zum Kindle Paperwhite empfehlen. Der relativ geringe Aufpreis zum Basis-Modell macht sich in jeder Hinsicht bezahlt: Haptik, Auflösung und Ablesbarkeit sind im Vergleich zum günstigeren Kindle Touch deutlich besser.

Für all jene die schon länger mit dem Kindle Voyage liebäugeln, ist dies allerdings auch eine gute Möglichkeit zum Premium-Modell zu greifen. Der E-Ink Carta Bildschirm des Geräts punktet beleuchtet und unbeleuchtet mit den besten Kontrastwerten im Kindle-Sortiment und erlaubt dank Helligkeitssensor auch eine automatische Regulierung des eingebauten Lichts. Außerdem gibt’s drucksensitive Blättertasten, mit denen man die Finger am Geräterand ruhen lassen und trotzdem vor- und zurückblättern kann.

Eine kleine Zusatzinformation am Rande: Für Personen mit einer Sehbeeinträchtigung, die auch englische Texte lesen, bieten Voyage und Paperwhite mit dem Kindle Audio Adapter seit kurzer Zeit eine Text-To-Speech-Funktion, mit der man nicht nur den eBook-Inhalt vorlesen lassen, sondern auch die gesamte Benutzeroberfläche bedienen kann. Da Amazon den Adapter (noch) nicht in Deutschland verkauft, muss man hierfür im Moment noch ein wenig basteln und sich auf englischsprachige Menüführung und Texte beschränken.

Folgende Testberichte könnten dich interessieren:

Kommentare: