In eigener Sache: Aus CME.AT wird ALLESebook.de

27. Januar 2013
Lesezeit: 2:27 Min.
In eigener Sache: Aus CME.AT wird ALLESebook.de

Anfang Dezember 2010 ging CME.AT als Freizeitprojekt online. Von weniger als 100 Besuchern pro Tag in der ersten Jahreshälfte 2011, konnten wir unsere Besucherzahlen in der zweiten Jahreshälfte auf mehrere Tausend täglich vervielfachen.

In dieser Zeit hat sich viel verändert: Unsere eBook Reader Datenbank wurde umgestaltet und erweitert, die Newsfrequenz hat sich deutlich gesteigert und die Forensoftware wurde umgestellt und mit dem Blog verknüpft. Zusammen mit den neuen Datenblättern wurde auch der eBook Reader Vergleich eingeführt und laufend verbessert.

Aber da sollte es nicht aufhören. Auch das Jahr 2012 hielt viele Neuerungen parat. Neben einem optisch aufgemöbelten Homepagelayout wurden Forum und Blog weiter miteinander verflochten, sodass man in den Newskommentaren begonnene Diskussionen in übersichtlicherer Form im Forum weiterführen konnte. Hinter den Kulissen wurde außerdem viel an der Blogsoftware geändert, sodass die Webseite zusammen mit dem Serverwechsel auch schneller wurde.

Nun steht mit dem Jahr 2013 eine weitere große Änderung ins Haus: Aus CME.AT wird ALLESebook.de. Keine Sorge, die Homepage bleibt in gleicher Hand und auch sonst ändert sich, abgesehen vom Namen, nicht viel. Die Homepage ist nun also unter http://allesebook.de erreichbar und auch alle alten Links und Lesezeichen zu einzelnen Artikeln, Testberichten und Unterseiten funktionieren wie gewohnt. Wozu also das Ganze?

CME.AT wurde als kleiner Blog mit großen Ambitionen gestartet. Die Webadresse schien einfach zu merken und für unseren Zweck ganz passend. Der eBook-Markt wächst seitdem aber unaufhörlich, ebenso wie die Besucherzahlen hier auf der Homepage. Wir verzeichnen täglich über 60 Prozent neue Besucher und genau diese sollen auch gleich wissen worauf wir uns hier spezialisiert haben. Am einfachsten lässt sich dies über den Domain- bzw. Homepagenamen realisieren.

Der zweite wichtige Punkt ist die geographische Ausrichtung der Homepage. CME.AT hat seinen Sitz zwar in Österreich, allerdings berichten wir für den gesamten deutschsprachigen Raum. Hier macht Deutschland natürlich den größten Anteil aus, wodurch auch unsere Besucher zum Großteil aus Deutschland stammen (75 Prozent!). Häufig wird der österreichische Länderkürzel hinter der URL aber als Einschränkung auf den österreichischen Markt wahrgenommen, was aber eben nicht der Fall ist. Mit der Änderung des Länderkürzels wollen wir nun auch diesem Umstand Rechnung tragen.

ALLESebook.de bleibt also ein Freizeitprojekt mit dem gleichen Team. Ihr werdet hier somit in Zukunft Testberichte im gleichen Umfang und Newsbeiträge im selben Stil finden wie schon bisher. Wir hoffen daher, euch auch weiterhin hier begrüßen zu dürfen!

PS: Für die kommenden Monate sind weitere Änderungen geplant. Unter anderem wird das Bewertungssystem angepasst. Aber auch die eine oder andere weitere Überraschung wird es noch geben!

PPS: Möglicherweise müsst ihr euch neu einloggen, da das alte Browsercookie auf CME.AT lautet.

PPPS: So eine Domainänderung ist ein großes Unterfangen – solltet ihr daher noch irgendwelche Fehler entdecken, lasst es uns bitte per E-Mail oder in den Kommentaren wissen.

Kommentare: