IFA 2011: Sony Reader WiFi (PRS-T1) offiziell vorgestellt *HANDS-ON* *UPDATE*

31. August 2011
geschrieben von

Wie bereits vor wenigen Tagen durch das unbeabsichtigte Onlinestellen des Sony PRS-T1 zu vermuten war, hat Sony den Reader auf der IFA in Berlin heute offiziell vorgestellt.

Die Daten entsprechen dabei zum größten Teil den geleakten Spezifikationen. Vertrieben wird der PRS-T1 offiziell unter dem Namen Sony Reader WiFi in den Farben Schwarz, Weiß und Rot. Eine entsprechende Pressemitteilung wurde von Sony bereits veröffentlicht und die US-Homepage von Sony wurde dahingehend auch schon aktualisiert.

Wie berichtet kommt der neue Sony PRS-T1 mit einem SVGA-eInk-Pearl Display (wie auch der PRS-650) und Dualtouch-Touchscreen, WLan (802.11b/g/n), Micro-SD-Karten-Slot, 3.5 mm Audioausgang und 2GB internen Speicher. Außerdem hat sich ein weiteres Gerücht – zumindest zum Teil – als wahr herausgestellt: Harry Potter ist mit an Bord. Es wird eine limitierte Edition der neuen Reader-Generation geben, welche ab Oktober den ersten Band der Buchreihe gratis zum Download beinhaltet. Wann und wo diese limitierte Edition erhältlich sein und wieviel sie kosten wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Unsere Schätzung der Maße (172 x 110 x 9 mm) des neuen Readers hat sich als recht genau erwiesen: Der Sony Reader WiFi wird 173 x 110 x 8,9 mm messen und 168g wiegen. Mit einer Akkuladung soll der Reader bis zu 1 Monat bzw. 14.000 Seitenumschläge auskommen.

Der PRS-T1 wird außerdem mit dem Sony Reader Store verbunden sein. Zum Marktstart im Oktober (KW 43) wird allerdings lediglich Großbritannien Zugang dazu haben – Deutschland soll im Laufe des Jahres folgen, der Rest Europas im Frühjahr 2012. Mit der Anbindung an den Sony Store könnte auch die Kooperation mit Thalia & Co. ein Ende finden.

Die positiven Überraschungen gibt’s zum Schluss: Der Preis des neuen Readers ist niedriger als angenommen. Die unverbindliche Preisempfehlung von Sony lautet 149 Euro. Außerdem wird der PRS-T1 neben der Schriftgrößenverstellung (in 8 Stufen) auch endlich die Möglichkeit bieten die Schriftart zu ändern. Insgesamt stehen dazu 6 Schriftarten zur Auswahl.

Über einen 5 Zoll eBook Reader gibt es keine Informationen. Aufgrund des geringen Gewichts und der weiter geschrumpften Maße des PRS-T1 könnte es durchaus sein, dass Sony das 5-Zoll-Segment nicht weiter bedienen wird.

Alle weiteren Informationen zum Sony PRS-T1 bzw. Sony Reader WiFi findest du in unserem anderen Newspost und im aktualisierten Datenblatt. Unter “Alles lesen” gibt es noch ein paar Produktbilder des PRS-T1 sowie Fotos von Sonys Pressestunde auf der IFA.

*HANDS-ON* Engadget konnte den PRS-T1 nun kurz testen. Hier die Hands-On-Bilder und das dazu gehörende Video, sowie eines von Sony-Italien, nach dem Break.

*UPDATE* Wie Engadget außerdem in Erfahrung bringen konnte, war unsere Vermutung bzgl. Android als Betriebssystem richtig. Der Sony PRS-T1 nutzt eine optisch angepasste Version des Google-Betriebssystems.

Reader™ Wi-Fi® PRS-T1 Please enable Javascript and Flash to view this Viddler video.

 

Quelle: Engadget