Gewinnspiel: „Mira Magica“ Kindle Paperwhite geht an …

17. Dezember 2014
Lesezeit: 1:44 Min.
Gewinnspiel: „Mira Magica“ Kindle Paperwhite geht an …

Vor wenigen Tagen ging unser Gewinnspiel zum kürzlich erschienen eBook „Mira Magica“ zu Ende. Zusammen mit dem Autor des Titels haben wir einen Kindle Paperwhite verlost. Alle Besucher, die die richtige Antwort auf die Frage „Wie heißt der kleine Laden, in den Vigil Mira führt?“ kannten, konnten teilnehmen.

„Mira Magica“ gehört zum ‚Urban Fantasy‘-Genre und ist im Kern ein Jugendroman der phantastischen Literatur, doch genauso kommen auch Erwachsene, die gerne spannende und „magische“ Bücher lesen, auf ihre Kosten. Die Geschichte handelt von Mira, einem ganz normalen Teenager mit ganz normalen Problemen. Zumindest bis das Mädchen auf ein Wesen von seltsamer Gestalt trifft. Vigil, der schon viele Jahre nach Mira sucht, zeigt ihr eine magische Welt, die ohne ihr Wissen bereits Teil ihres Lebens ist. Doch Vigil ist nicht der einzige, der auf sie aufmerksam geworden ist. So werden die Sorgen und Pflichten ihres Teenagerdaseins bald zu Miras geringstem Problem und sie erlebt Dinge, die sich oft nur schwer mit ihrem bisherigen Alltag vereinbaren lassen. Schon bald lernt Mira die junge Magierin Luisa kennen und glaubt, in ihr eine Freundin und Weggefährtin gefunden zu haben …

Auf den Geschmack gekommen? Eine ausführliche Leseprobe zum Buch und die Antwort auf die Gewinnspielfrage findest du hier. Der Titel ist außerdem weiterhin zum Einführungspreis von 2,99 Euro bei Amazon erhältlich.

Nun aber zur Sache. Der Kindle Paperwhite geht an:

  • Jörg G.

Herzlichen Glückwunsch! Der per Random.org ermittelte Gewinner wurde bereits per E-Mail verständigt. An alle die dieses Mal nicht gewonnen haben: Kein Problem – das nächste Gewinnspiel folgt in Kürze! 😉 Bis dahin könnt Ihr außerdem an unserer weiterhin laufenden Weihnachtsrallye teilnehmen, bei der es eine Reihe verschiedener eBook Reader (und Tablets) zur Vergabe gibt. Mit dabei sind u.a. zwei der letzten erhältlichen Sony PRS-T3, zwei Kindle und eine reihe verschiedener Kobo-Geräte, wobei die zwei Kobo Aura H2O zweifellos zu den heißesten Gewinnen zählen.

Kommentare: