„Die Frauenkammer“-Gewinnspiel: Kindle Paperwhite geht an …

8. Mai 2015
Lesezeit: 1:03 Min.
„Die Frauenkammer“-Gewinnspiel: Kindle Paperwhite geht an …

Nachdem es in Zusammenarbeit mit Indie-Autor Jannes C. Cramer bereits vor einigen Monaten eine Verlosung eines Kindle Paperwhite gab, bei dem die Vorstellung seines Urban-Fantasy-Romans “Mira Magica” im Vordergrund stand, gab es Mitte April eine ähnliche Aktion für seinen im Amazon Publishing Verlag neu aufgelegten Debüt-Roman „Die Frauenkammer“. Auch hier haben wir einen Kindle Paperwhite verlost, unter all jenen, die folgende Frage richtig beantworten konnten: „Wie heißt der Täter?

Im Gegensatz zu den meisten anderen Büchern, wo die Antwort fast zwangsläufig auf einen Spoiler hinausläuft, fokusiert die Frage bei „Die Frauenkammer“ gleichzeitig die Besonderheit des Titels, denn anstatt als Leser die Ermittlungen zu begleiten und mit der Polizei zu rätseln, wer der Täter sein könnte, ist dieser schon nach wenigen Seiten bekannt. Trotzdem bietet der Roman aus Sicht des Täters, der Opfer und der Polizei Spannung bis zum Ende. Neugierig geworden? In der Leseprobe auf Amazon.de geht’s weiter.

So, nun aber zur Auflösung des Gewinnspiels. Von den knapp 650 Teilnehmern konnten fast alle die richtige Antwort geben. Der Kindle Paperwhite geht dieses Mal an „knu***l“, der bereits per E-Mail benachrichtigt wurde. Herzlichen Glückwunsch!

An alle die dieses Mal nicht gewonnen, keine Sorge, die nächste Verlosung kommt bestimmt ;).

Kommentare: